Dips
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomaten - Ananas - Sauce

Sehr fruchtige Sauce für Nudeln oder Reis

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.10.2005



Zutaten

für
4 große Tomate(n) (Rispentomaten)
1 Scheibe/n Ananas
2 Physalis
1 cl Honig
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Zucker
¼ TL Salz
½ TL Pfeffer
2 cl Ananassaft
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 cl Olivenöl
3 cl Tomatenketchup
1 EL Saucenbinder, Mondamin (hell)
8 cl Tomatensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die feingehackte Knoblauchzehe und Zwiebel darin gelb anbraten.
Die Tomaten vom Strunk befreien und in Würfel schneiden. Den Zucker und Honig über die Zwiebeln geben und kurz durchrühren. Dann die Tomatenstücke mit in die Pfanne geben und gelegentlich durchrühren. Tomatensaft mit Tomatenketchup, Ananassaft, Paprikapulver, Pfeffer, Salz und Mondamin mischen und mit in die Pfanne geben. Das Ganze etwa zwei Minuten kochen lassen. Die beiden Physalis in sehr feine Würfel schneiden und unter die Sauce rühren. Pfanne vom Herd nehmen und die Physalis noch eine Minuten durchziehen lassen. Fertig!

Passt sehr gut zu gekochten Nudeln oder gebratenem Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.