Couscouspfanne mit Curry-Kokos-Huhn

Couscouspfanne mit Curry-Kokos-Huhn

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.06.2021 310 kcal



Zutaten

für
1 TL Tomatenmark
2 TL Olivenöl
1 TL Gemüsebrühepulver
400 ml Wasser
Salz und Pfeffer
200 g Couscous
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 TL Currypulver
3 Hühnerbrustfilet(s)
125 g Erbsen
400 ml Kokosmilch
1 Limette(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Tomatenmark mit Olivenöl in einem Topf erhitzen, das Gemüsebrühepulver mit dem Wasser hineingeben und aufkochen. Den kochenden Fond mit etwas Salz und Pfeffer würzen. In einer Rührschüssel auf den Couscous geben und durchrühren. Abgedeckt quellen lassen, bis der Couscous die komplette Flüssigkeit aufgenommen hat.

Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne in 5 min bei starker Hitze anbraten. Zwiebel schälen und klein schneiden. Erbsen und gepressten Knoblauch zum Hähnchenbrustfilet hinzugeben. Alles weitere 5 min bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren anrösten.

Dann mit Currypulver bestäuben und mit Kokosmilch ablöschen. Für weitere 5 min köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den fertigen Couscous ohne Zugabe von Fett anbraten. Mit dem Curry-Kokos-Huhn und der Limette in Spalten oder Scheiben anrichten.

Pro Portion ca. 310 Kcal

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.