Pastasäckchen, Sauce und Focaccia


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 07.07.21

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 04.07.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Pasta:

300 g Grießmehl (Semola)
3 Ei(er)
1 TL Salz
n. B. Wasser

Zutaten für die Füllung:

100 g Ziegenfrischkäse
1 Handvoll Pecorino, gerieben
3 m.-große Pellkartoffel(n)
1 Birne(n)
etwas Thymian
Salz und Pfeffer
etwas Birnensaft

Zutaten für die Sauce:

1 Schalotte(n)
150 g Ziegenfrischkäse
80 g Pecorino, gerieben, ca.
100 ml Weißwein, trockener
1 Birne(n)
200 ml Gemüsefond oder Geflügelfond
200 ml Birnensaft
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
80 g Walnüsse, karamellisierte, ca.
Olivenöl

Zutaten für die Focaccia:

500 g Mehl (Pizzamehl), ca.
1 Pck. Trockenhefe
3 EL Olivenöl
2 TL Salz
250 ml Wasser, lauwarm, ca.
evtl. Salz, grobes, zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 15 Minuten
Für den Pastateig alle Zutaten miteinander vermengen und solange kneten, bis ein geschmeidiger, fester Teig entsteht. Dann in Frischhaltefolie wickeln und für einige Stunden in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung die Pellkartoffeln durch die Presse drücken. Die Birne schälen und in sehr kleine Stückchen schneiden. Dann alle Zutaten miteinander vermischen, sodass eine kompakte, nicht zu breiige Masse entsteht.

Den Pastateig ausrollen, mit der Füllung belegen und rund ausstechen. Wie Säckchen verschließen und in Salzwasser gar ziehen lassen.

Für die Sauce die Schalotte in feine Stücke hacken und in Olivenöl anschwitzen, dann mit dem Wein ablöschen. Ziegenkäse und Pecorino einrühren und mit dem Fond aufgießen. Wenn der Käse geschmolzen ist, die Sahne und den Birnensaft hinzufügen und alles reduzieren, bis eine sämig-cremige Konsistenz erreicht ist. Die Birne schälen und in ca. 1 x 1 cm große Stückchen schneiden, zur Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gehackten Walnüsse erst zum Servieren dazugeben.

Für die Focaccia alle Zutaten, bis auf das Öl, zu einem Teig verkneten und mehrere Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Dann den Teig auf einem Blech ausbreiten, mit den Fingern Löcher eindrücken. Das Olivenöl darauf verteilen, ggf. etwas grobes Salz darüber streuen. Bei mindestens 250 °C, besser 350 °C, ca. 10 - 20 Minuten backen.

Dieses Rezept hat Sandra in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 3 aus Ostwestfalen - am Mittwoch, dem 07.07.21, als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AHeinzel

Habe mich bei der Herstellung des Nudelteigs und der Sauce genau an das Rezept gehalten, jedoch keine Pastasäckchen sondern Ravioli gemacht. Sehr sehr lecker. Mein Mann und ich sind begeistert. Das wird es sicherlich noch das ein oder andere Mal geben.

18.07.2021 17:42
Antworten