Pesto Mini-Knödel mit Grillgemüse


Rezept speichern  Speichern

Dieses vegane Gericht schmeckt am besten an einem warmen Sommerabend!

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 16.06.2021



Zutaten

für

Für das Pesto:

1 Topf Basilikum
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Hefeflocken
8 EL Olivenöl
4 EL Pinienkerne, geröstete
2 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Außerdem: (für das Grillgemüse & Mini-Knödel)

1 Pck. Henglein Mini Knödel
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
1 m.-große Zucchini
1 Pck. Rispentomate(n), kleine
Salz und Pfeffer
n. B. Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zubereitung Pesto:⠀
1. Pinienkerne ohne Öl in einer Pfanne leicht anrösten. Knoblauch abziehen, Basilikum waschen und trocken schütteln.⠀

2. Geröstete Pinienkerne, Basilikum, Knoblauch, Hefeflocken, Olivenöl, Zitronensaft und eine große Prise Salz und Pfeffer in einem Mixer pürieren. Es sollte eine schön sämige Masse entstehen.⠀

Zubereitung Grillgemüse & Mini-Knödel⠀
1. Einen kleinen Schuss Olivenöl in der Pfanne erwärmen. Die Mini-Knödel darin von allen Seiten langsam goldbraun werden lassen. Paprikaschoten und Zucchini waschen, auch Zucchini ggf. entkernen und alles in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Olivenöl einpinseln, etwas Salz darüber geben.

2. Nun in einer Grillpfanne bei mittlerer Hitze leicht anrösten. Zwischendurch wenden. Die Tomaten (im Ganzen) zu den Mini-Knödeln geben. Sobald diese goldbraun sind, das Pesto dazugeben. Den Herd ausschalten. Das Pesto gut mit den Mini-Knödeln & Tomaten vermengen. Mit frischem Basilikum und gerösteten Pinienkernen garnieren.

Nährwerte pro Portion:
Energie kJ/kcal 2734/653
Eiweiß 9,8 g
Fett 46,9 g
Kohlenhydrate 45,8 g

Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vlausch

bei den fertig-knödeln muss man aufpassen, dass man nicht die mini-seidenknödel erwischt; da ist vollei drin bei ansonsten gleicher zutatenliste und nahezu identischer packung bis auf den schriftzug.

16.08.2021 19:15
Antworten