Klare, chinesische Kailanblütensuppe


Rezept speichern  Speichern

Angereichert mit Karotten- und Süßkartoffelstücken. Rezept aus Kanton, China.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.06.2021



Zutaten

für
4 kleine Kailan (Chinesischer Brokkoli), mit Blüten, weiß oder gelb
1 m.-große Karotte(n)
150 g Süßkartoffel(n)
20 g Ingwer
2 kleine Knoblauchzehe(n)
400 g Wasser
8 g Brühepulver (Pilzbouillon, körnig)
n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch aus der Mühle
2 EL Sesamöl, dunkel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den frischen Kailan waschen, die Blätter und die Blüten mit ca. 5 cm Stiel vom Stängel abtrennen. Vom Stängel unten ca. 2 cm abtrennen. Den Bereich vom 3. Blatt nach unten schälen. Die dünnen Blattstiele entlang der Mittelrippe von den Blättern trennen, dabei die großen Blätter längs und quer halbieren. Die Blattstiele in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und die geschälten Stängel quer in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden und getrennt bereit halten.

Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen, längs halbieren und quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Süßkartoffel waschen, schälen und längs halbieren. Den in der Mitte verlaufenden, hölzernen Teil (so eine Art Schnur) entfernen. Bei manchen Süßkartoffeln ist er im rohen Zustand nur schwer zu erkennen. Die Hälften halbieren und vom spitzen Teil ca.5 – 6 mm entfernen. Die Viertel in mundgerechte Stücke schneiden. Den Ingwer waschen, schälen und fein reiben. Den Knoblauch auspressen.

Das Wasser zum Kochen bringen, die Pilzbouillon darin auflösen, die Kartoffeln und den Ingwer zugeben und 23 Minuten köcheln lassen. Nach 10 Minuten die Karotten zugeben. Nach weiteren 5 Minuten die Kailanstängel und die Blattstiele dazugeben. Nach weiteren 5 Minuten die Blätter, die Blüten und den Knoblauch zugeben und in 3 Minuten fertig kochen. Die Brühe zum Schluss abschmecken.

Die fertige Suppe auf die Servierschalen verteilen. Das Sesamöl dazugeben, gut warm servieren und genießen.

Anmerkung:
Mit Reis serviert ist die Suppe eine volle Mahlzeit.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.