Tante Melles Pfirsichkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.10.2005



Zutaten

für
100 g Doppelrahmfrischkäse
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
100 g Butter
Orange(n) - Schale, abgeriebene
3 Ei(er)
250 g Mehl
2 TL Backpulver
8 Pfirsich(e) (Hälften = eine Dose)
3 EL Mandel(n)
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Doppelrahmfrischkäse, Zucker, Salz, Butter, abgeriebene Orangenschale und Eier mit dem Mixer miteinander verrühren. Mehl und Backpulver miteinander mischen und nach und nach unter die Masse rühren.
Eine Springform, 24cm Ø, ausfetten. Den Teig einfüllen, Pfirsichhälften durchschneiden und auf dem Teig verteilen. Mandeln darüber streuen.
Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Den Kuchen 50-60 Minuten backen.
Danach mit Puderzucker bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

09.02.2018 12:27
Antworten
Carmelita_Veggilita

Leckerer und sehr schneller Kuchen!!! Den bekommt jeder hin. Ich habe für den Kuchen Zitronen- statt Orangenschale genommen. Das schmeckt auch sehr gut. Der Teig ist schön fluffig und saftig. Beim nächsten mal würde ich noch kleine Pfirsichstückchen in den Teig rühren.

10.04.2015 10:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Kuchen hebt sich sehr vom einfachen Rührkuchen ab. Er ist sehr lecker und kam wirklich gut bei den Gästen an. Werde ihn heute wieder backen. Ist aufjedenfall auch was für Backanfänger. Vielen Dank dafür matlenlo

27.02.2010 11:31
Antworten
medicine-girl

Hmmm, das war ein sehr feiner und schnell gemachter Kuchen und nicht so süß. Auch am nächsten Tag war er noch saftig und nicht trocken. Anstelle der Mandelblättchen hatte ich nur noch gehackte Mandeln im Haus - tat dem Geschmack aber keinen Abbruch. Danke für das Rezept - den back ich wieder. Viele Grüße medicine-girl

23.02.2008 19:28
Antworten
ziba

Das Rezept hat mir sehr Gut gefallen!!! Richtig Klasse!

18.06.2006 13:14
Antworten
maritzenbill

es sind mandelblättchen gemeint.viel spass beim nachbacken würde mich über eine rückmeldung oder eine anregung freuen. maritzenbill

06.12.2005 00:02
Antworten
nevi71

sind bei den Mandeln gehackte oder blättchen gemeint?

22.10.2005 18:32
Antworten