Yogurette Torte ohne Backen


Rezept speichern  Speichern

für eine Rehrückenform

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.06.2021 250 kcal



Zutaten

für
130 g Erdbeeren
100 g Erythrit (Zuckerersatz) oder Zucker
150 g Joghurt, griechischer
6 Blatt Gelatine
200 ml Cremefine zum Schlagen
80 g Vollkornkekse
200 g Zartbitterkuvertüre
1 Pck. Konfekt (Yogurette), optional
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Die Erdbeeren waschen und 100 g davon in Stücke schneiden. Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen. Joghurt und Erythrit oder Zucker verrühren. Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen.

Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei geringer Hitze auflösen oder in der Mikrowelle 10 - 20 Sekunden. 2 EL von der Joghurtcreme unter die aufgelöste Gelatine rühren, dann den Rest der Joghurtcreme dazugeben und zügig verrühren. Die klein geschnittenen Erdbeeren sowie die steif geschlagene Sahne unterheben.

Eine Rehrückenform oder andere halbrunde Form mit Frischhaltefolie auslegen. Die Joghurtsahne hineingeben und glatt streichen. Die Butterkekse in kleine Stücke bröseln und auf der Oberfläche verteilen und andrücken. Ca. 2 Stunden kühl stellen.

Die Kuvertüre klein schneiden und über dem Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen.
Einen rechteckigen Teller auf die Rehrückenform legen und den Kuchen stürzen. Die Frischhaltefolie abziehen und die Kuvertüre auf dem Kuchen verteilen. Mit den übrigen Erdbeeren und den Yogurette Riegeln verzieren. 1 Stunde kalt stellen.

Ca. 250 Kcal. pro Portion.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

claudiaweissmann

Das ist so eine Art Teigschaber (weiss nicht ob der Ausdruck richtig ist) mit dem man Torten einstreicht, der hat auf beiden Seiten Zacken. Viele Grüsse Claudia

12.10.2021 05:29
Antworten
Twiggys

Hallo, Die Frage wird ziemlich blöd klingen aber wie macht man dieses Muster in die Schokolade dass sie so aussieht wie eine originale Yogurette? Wie hast du das gemacht oder womit ??? Viele Grüße Nici

11.10.2021 19:54
Antworten