Maultaschen und weißer Spargel überbacken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

immer ein Highlight, nicht nur in der schwäbischen Küche

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 11.06.2021



Zutaten

für
8 m.-große Maultasche(n)
16 Stange/n Spargel, weiß
n. B. Gemüsebrühe
4 Eigelb
150 ml Sahne
130 g Käse, gerieben
etwas Salz und Pfeffer
einige Kräuter nach Belieben
130 g Butter, flüssig
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Vorab die Maultaschen in heißer Gemüsebrühe oder heißem Salzwasser 10 Minuten ziehen lassen.

Spargel schälen und in Wasser ca. 7 bis 9 Minuten kochen, je nach Dicke der Stangen. Die Spargelstangen müssen nicht ganz durch sein und sie sollten noch guten Biss haben.

Eine größere Auflaufform mit Butter bestreichen und die Maultaschen hineingeben. Nun 400 ml Gemüsebrühe aufkochen, Sahne dazugeben, vom Herd nehmen, nicht mehr kochen lassen und mit einem Schneebesen oder Rührgerät schaumig schlagen. Nach und nach die vier Eigelbe einrühren und emulgieren lassen. Vorsicht! Die Eigelbe sollten nicht gerinnen! Zum Schluss noch mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und die klein gehackten Kräuter zugeben. Die flüssige Butter dazugeben und unterrühren.

Die Spargelstangen über die Maultaschen legen und die Sahnesauce darüber geben. Zum Schluss mit geriebenem Käse bestreuen. 15 bis 20 Minuten bei 200 Grad Umluft bzw. 210 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen backen. Wer es etwas dunkler mag, kann es noch etwas länger im Ofen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.