Seeteufelfilet aus dem Bananenblatt an Linsensalat und Mangosalsa


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 21.06.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

95 Min. normal 20.06.2021



Zutaten

für

Zutaten für den orientalischen Linsensalat:

½ Pck. Berglinsen
2 kleine Möhre(n)
½ Fenchelknolle(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 große Zwiebel(n)
½ Knollensellerie
Stangensellerie
2 kleine Paprikaschote(n), grün
1 Granatapfel
einige Stiele Petersilie
1 kleine Chilischote(n), getrocknet
2 Rosmarinzweig(e)
2 Frühlingszwiebel(n)

Zutaten für die Mangosalsa:

1 Mango(s) (Flugmango)
1 Zwiebel(n), rot
½ Paprikaschote(n), rot
1 kleine Peperoni, grün
1 EL Olivenöl
1 TL Honig
1 TL Piri-Piri
Salz und Pfeffer
einige Stiele Koriandergrün
einige Stiele Basilikum
einige Stiele Petersilie

Zutaten für den Seeteufel im Bananenblatt:

3 große Bananenblätter
700 g Seeteufelfilet(s)
1 Dose Kokoscreme
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 Limette(n), Abrieb und Saft davon
1 Msp. Currypulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 35 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Für den Linsensalat die Berglinsen waschen, in Brühe 20 min. bissfest köcheln und anschließend abkühlen lassen.

Inzwischen den Knoblauch und die Zwiebeln in Olivenöl anbraten. Fenchel, Möhre, Knollensellerie, Rosmarin und Chili dazugeben, anschwitzen und anschließend die grüne Paprika hinzufügen und ebenfalls mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern, Curry und Oregano würzen. Den Rosmarin und die Chilischote entfernen. Alles zu den Linsen geben und durchrühren.

Stangensellerie, Frühlingszwiebeln, Granatapfel und Petersilie unterheben. Kräuteressig, Zitrone und Agavendicksaft hinzugeben und abschmecken. Mindestens 4 Stunden gut durchziehen lassen.

Für die Salsa die Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Die rote Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, die rote Paprika und die grüne Peperoni in kleine Stücke schneiden.

Die Mangostücke mit Olivenöl, Honig, Piri-Piri, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben, alles miteinander vermischen und nach Belieben die Kräuter hinzugeben. Mindestens 3 - 4 Std. ziehen lassen.

Für den Seeteufel im Bananenblatt die Bananenblätter waschen und auf ca. 30 x 20 cm zurechtschneiden. Den Seeteufel waschen und portionieren.

Die Kokoscreme mit den übrigen Zutaten vermischen und den Seeteufel damit
bestreichen. Den Limettenabrieb darüber geben und den Fisch in die Bananenblätter einwickeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 165 °C Umluft 22 Minuten garen. Dann auswickeln und anrichten.

Dieses Rezept hat Christian in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 in Lübeck - am Montag, dem 21.06.21, als Vorspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.