Petersilien-Bärlauch-Öl mit grünem Pfeffer


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.05.2021



Zutaten

für
10 Petersilienblätter, groß, glatt
6 Bärlauchblätter, ohne Stiele
10 Körner Pfeffer, grüner
470 ml Rapsöl, bio

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Petersilie und Bärlauch unter kaltem Wasser abwaschen und auf Küchenkrepp trocknen.

Erst die Petersilienblätter, dann die Bärlauchblätter in eine verschließbare Glasflasche füllen. Die Pfefferkörner zugeben und das Öl zugießen. Den Deckel zuschrauben, einmal durchschwenken und die Flasche im gut temperierten Kühlschrank deponieren, damit die frischen Kräuter nicht gären. Jeden zweiten Tag den Inhalt leicht in der Flasche schwenken.

Für diese im Rezept angegebene Zutatenmenge reicht eine 0,5 l Flasche.

Anmerkung: Das Öl setzte ich am 21. Mai 21 an und werde es nach zwei Wochen durch ein Haarsieb seihen. Schon jetzt hat das Öl eine leicht grüne Färbung und riecht verführerisch.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.