Thailändische Kokosnudeln mit Blattspinat


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, sehr einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.06.2021



Zutaten

für
300 ml Gemüsebrühe
240 ml Kokosmilch
2 EL Sesamöl
2 EL Ingwer, gerieben
2 Zehe/n Knoblauch
100 g Karotte(n), geputzt
100 g Paprikaschote(n), rot
100 g Erbsen
100 g Blattspinat, geputzt
70 g Nudeln, nach Wahl
2 EL Sojasauce, hell
2 TL Fischsauce
2 Spritzer Limettensaft
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Karotten und die Paprikaschote in ca. 1,5 cm lange, sehr feine Streifen schneiden. Den Blattspinat in gröbere Teile schneiden. Die Nudeln al dente kochen und abgießen. Den Knoblauch durchpressen.

Öl im Topf erhitzen, Knoblauch und Ingwer darin etwas anbraten. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und den Limettensaft zugeben. Die Karotten, Paprikaschote und Erbsen etwa fünf Minuten darin kochen. Die Sojasauce und die Fischsauce unterrühren. Die Nudeln und den Blattspinat untermischen und etwa fünf Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.