Herzhafte Kartoffel Cupcakes mit Kartoffel-Hefeteig


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 6 Cupcakes

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.06.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
½ Pck. Trockenhefe
½ TL Salz
190 g Kartoffel(n)
100 ml Wasser oder Milch

Für das Topping:

50 g Butter, weiche
50 g Frischkäse
Salz und Pfeffer
½ TL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Petersilie
1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Für den Hefeteig Mehl mit Hefe, Salz und Zucker mischen. Die Kartoffeln schälen und fein raspeln und mit der Milch zu den restlichen Zutaten geben. Alles mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in sechs gleichgroße Portionen teilen und zu Kugeln formen. Eine Muffinform gut einfetten (hier empfiehlt sich eine Silikonform, die muss nicht gefettet werden und die Cupcakes flutschen nach dem Backen wie von allein heraus). Den Teig in der Muffinform eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig etwa 10 Minuten auf dem mittleren Schienen backen. Anschließend die Hitze auf 180 °C herunterschalten und etwa 15 Minuten zu Ende backen. Anschließend aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Für das Frosting die weiche Butter mit dem Frischkäse verrühren. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer, den gehackten Kräutern und dem Paprikapulver abschmecken. Das Topping in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die abgekühlten Cupcakes spritzen. Zum Schluss kann man noch gebratenen Speck und Paprikaflocken darüber geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

montaxi

Tolles Rezept, sehr leckeres Ergebnis! Habe noch ein wenig Möhre und Brokkoli mit rein gemacht, das hat gut gepasst. Wird es bei uns jetzt öfter geben!

07.06.2021 11:54
Antworten