Vegane Milchreis Cups mit Reisflocken


Rezept speichern  Speichern

für ca. 12 Cups

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 05.06.2021



Zutaten

für

Für den Reis:

75 g Reisflocken
400 ml Pflanzendrink, z.b. Reis- oder Haferdrink
etwas Zimtpulver
etwas Zitronenabrieb
etwas Vanille

Außerdem:

1 Rolle(n) Blätterteig, aus dem Kühlregal, vegan
2 EL Zimtzucker
50 g Zartbitterkuvertüre
1 EL Pistazien, gehackt
1 EL Kakaonibs

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Milchreis aus Reisflocken kochen. Dafür Milch, Zimt, Vanille, Zitronenabrieb und Reisflocken in einen kleinen Kochtopf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Den Milchreis weitere fünf Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Den Herd ausschalten und noch etwa zehn Minuten ziehen lassen. Man kann den Reis sofort verarbeiten oder auch erst am nächsten Tag.

Die Muffinformen vorbereiten. Hier empfehle ich eher, eine Muffinform aus Blech zu verwenden und keine aus Silikon. Ich habe beide Varianten ausprobiert und bei mir sind die in der Silikonform nicht so herrlich knusprig geworden bzw. hat es länger gedauert. Die Metallform unbedingt etwas mit Öl einfetten.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Blätterteig aus der Verpackung nehmen und etwa 9 gleichgroße Quadrate schneiden. Ich habe auch kleinere Rechtecke geschnitten, da ich auch welche in der Minimuffinform backen wollte. Ein Quadrat sollte eine Mulde komplett auskleiden, auch den Rand. Die Quadrate in die Mulden drücken und je 1 Esslöffel Milchreis in eine große Mulde oder je 1 TL in die Mini-Mulde geben. Wer mag, gibt noch Zimtzucker auf den Milchreis.

Im vorgeheizten Backofen Mini Milchreis Cups etwa 15 Minuten, große Cups ca. 20 - 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Die Cups sind fertig, wenn der Blätterteig braun ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Wer keinen Zimtzucker verwendet hat, kann die Cups mit flüssiger Kuvertüre überziehen und mit Pistazien, Kakaonibs oder was der Vorratsschrank sonst hergibt, dekorieren.

Die Milchreis Cups schmecken warm und kalt, sehr lecker und halten sich verpackt und gekühlt etwa zwei Tage frisch.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.