Toskanische Linsen mit Reis und Tomate


Rezept speichern  Speichern

gut gewürzt und leicht verschärft

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 02.06.2021



Zutaten

für
100 g Tellerlinsen
100 g Speck oder Rohschinken
600 g Tomaten, stückige (Pelati)
100 g Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl oder Rapsöl
800 ml Fleischbrühe
½ TL Majoran, gerebelt
½ TL Oregano, getrockneter
1 EL Salbeiblätter, getrocknet
½ TL Pul Biber
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
etwas Schnittlauch oder Petersilie zum Bestreuen
110 g Basmatireis
220 g Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Linsen über Nacht einweichen. Speck oder Schinken und Zwiebel klein würfeln. Knoblauch pressen oder fein hacken.

Speck und Zwiebel im Öl in einem Topf anschwitzen. Knoblauch dazugeben und etwas mit anschwitzen. Mit den Tomaten und der Brühe aufgießen. Die Linsen abgießen, in die Brühe geben und ca. 30 Min. kochen lassen. Kurz vor Ende der Garzeit Majoran, Oregano, Salbei und Pul Biber unterrühren und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Währenddessen das Wasser für den Reis leicht salzen, aufkochen und den Reis hineinrühren. Abgedeckt etwa 20 Min. leicht köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Ist das Wasser aufgesogen, den Reis abschalten und etwas nachquellen lassen. Zum Schluss etwas auflockern.
Den Reis mit den Linsen mischen und mit etwas Schnittlauch oder Petersilie bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kimatt

Mega lecker!!!

08.06.2021 18:25
Antworten