Käse- oder Schinkenschnecken


Rezept speichern  Speichern

Toll für Partys, Fondues oder zum Grillen, Picknick, Unterwegs....

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.10.2005 258 kcal



Zutaten

für
½ Würfel Hefe
200 ml Wasser, lauwarmes
½ TL Zucker
300 g Mehl
3 EL Olivenöl
2 TL Thymian, getrockneter oder aber auch Rosmarin
1 ½ TL Salz
1 Eigelb, zum Bestreichen
30 g Käse oder
100 g Speck, gewürfelt, gebraten (für Schinkenschnecken)

Nährwerte pro Portion

kcal
258
Eiweiß
6,97 g
Fett
13,12 g
Kohlenhydr.
27,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Hefe zerbröselt mit etwas Wasser und Zucker verrühren. 1 EL Mehl zugeben und ca. 15. min ruhen lassen.
Übriges Wasser, Öl, Mehl, Thymian und Salz zugeben und gut verkneten.
An einem warmen Ort für 40 min gehen lassen. (Bei Schinkenschnecken auch den Speck unterkneten)
Teig noch mal durchkneten und in 8-12 Teile teilen und zu langen, fingerdicken Würsten rollen. Davon dann Schnecken formen.
Auf einem Blech noch mal 20 Min gehen lassen.
Eigelb verrühren und über die Schnecken streichen. Mit Käse bestreuen. und im Backofen bei 200° Ober-Unterhitze für 15-20 Min goldbraun backen.
Auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bek33

tolle Idee, die Brötchen einzurollen, danke!

08.03.2016 10:54
Antworten
daniela__71

sehr gutes rezept lg daniela

10.02.2016 08:54
Antworten
9933Tine

Habe mal wieder diese Variante mit Schinken und Käse genommen. War auch wieder total gut angekommen. Nur geschmacklich habe ich weniger Thymian genommen. War mir sonst zu geschmacksintensiv. Aber so was muss ja bekanntlich jeder für sich raus finden.

30.06.2014 13:02
Antworten
9933Tine

Ich habe die Schnecken mit der 1 1/2 fachen Menge für eine Geburtstagsparty ausprobiert. Halb Schinken/Käse und dei andee Hälfte nur Käse. Das duftete in meiner Küche und ich musste bis abends noch warten um endlich probieren zu können. Sind gut angekommen- ich werde sie bestimmt wieder machen. Danke für das tolle Rezept!

03.11.2012 08:40
Antworten
9933Tine

ich habe das Rezept mit der 1 1/2 fachen Menge ausprobiert und insgesamt 18 Schnecken gehabt. (War ein Rost im Herd) Würde meinen es kommt auf den Appetiet an und wie groß man die Schnecken macht. Meine Bilder werde noch für eine Freigabe geprüft.

03.11.2012 08:42
Antworten
schutzengel75

Hallo! Boooooooooooooaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhh. Sind die lecker. Wir haben gerade diese Schnecken zum Abendessen gehabt. Kidds und Mann waren begeistert. Ich habe nur etwas mehr Mehl nehmen müssen, weil mein Teig ziemlich klebrig war. Sonst super. Würde dir am liebsten einen ganzen Sternenhimmel geben. Von uns volle Punktzahl. Liebe Grüße vom Engelchen

06.07.2008 19:23
Antworten
Fitiavagna

Einfach klasse für unterwegs!! Ich habe sie mit kleingehackten Oliven und Käse gefüllt. Nächstesmal möchte ich noch getrocknete Tomaten, Paprika oder Pilze hinzufügen. Ich glaube, man kann fast alles hineingeben, das man auch auf eine Pizza legen würde. Ich habe auch zuerst gerollt und dann geschnitten.

11.04.2008 21:53
Antworten
Felis_1

Guten Tag, habe soeben die Schnecken gemacht. Habe den Teig, wie Marlena es vorgeschlagen hat, ausgerollt, mit der Füllung belegt, zusammengerollt und zu Schnecken geschnitten. Habe in die Füllung noch eine Zwiebel dazugegeben (schmeckt gut, kann ich empfehlen!). Außerdem habe ich Dinkelmehl (Typ 630) verwendet und etwas weniger Olivenöl genommen (Kalorien...). Ergebnis: Superlecker! Die Kinder mochten es auch sehr gerne. Habe jetzt einen neuen Nachmittagssnack gefunden. Kann man bestimmt auch gut einfrieren (habe ich jedenfalls gerade gemacht). Danke! Viele Grüße, Felis_1 PS: Foto habe ich eben abgeschickt

18.08.2006 17:35
Antworten
floo

Hallo! Ich hab die Schnecken diesmal "gemischt" gemacht - mit Schinken & Käse - kamen ganz ganz toll an! GLG, Floo

27.11.2005 10:46
Antworten
Marlena

Ein tolles Rezept, nur habe ich die Schnecken nicht einzeln gerollt, sondern den Hefeteig auf ein Rechteck ausgewellt und mit dem Käse und den Speckwürfeln belegt, zu einer Rolle geformt und dann kleine Schnecken abgeschnitten, auf das Backblech gelegt mit Eigelb bestrichen und mit etwas Käse noch bestreut, waren oberlecker. Grüßle M.

05.11.2005 12:07
Antworten