Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Schnell
einfach
Basisrezepte
Pizza
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Hefeteig BBA

Ein schnelles Rezept für den Brotbackautomat

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 18.10.2005 3130 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
1 Pkt. Hefe (Trockenhefe)
3 EL Zucker
1 TL Salz
½ Pkt. Backpulver
125 g Öl
125 g Wasser
125 g Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
3130
Eiweiß
56,11 g
Fett
134,57 g
Kohlenhydr.
417,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Zuerst gebe ich die flüssigen Sachen in den BBA, danach das Mehl und die restlichen Zutaten dazugeben.
Salz und Zucker kann man variieren, je nach dem, was man mit dem Teig machen möchte (Pizza/Kuchen???).
Den BBA stelle ich dann auf Hefeteig und nach 1 1/2 h ist der Teig fertig.
Man kann ihn sofort verarbeiten oder auch noch ruhen lassen im BBA.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

manu_2014

Sehr lecker!!! Hab ihn gemacht, wie beschrieben (nur ohne Backpulver;-)) Belegt mit ca 1 kg Pflaumen, ca 1 kg Aprikosen und zwei Hände voll Heidelbeeren. Darüber 2 EL braunen Zucker und bei 180 Grad 30 min gebacken. Serviert gerade bei 30 Grad im Schatten: Warmer Kuchen mit 2 Kugeln Vanilleeis und Espresso dazu! Großartig :-) Vielen Dank für die tolle Anregung!!

04.08.2018 14:40
Antworten
Diana22091975

Bei mir haben die Zutaten Zimmertemperatur ... erwärme nichts und mein Teig ist immer fluffig😏

01.07.2018 19:45
Antworten
funnymelle

Warte mal, eine Frage hab ich noch. Hab das Wasser und die Milch auf lauwarm erwärmt. War das überhaupt richtig? Stand nämlich nicht im Rezept ob warm oder nicht. Vielleicht war auch genau das mein Fehler.

20.03.2018 15:34
Antworten
funnymelle

Ich fand es nicht so berauschend. Habe alles wie im Rezept gemacht - nur noch Schokotropfen dazu. Mit Ei bepinselt und gebacken. Hatte schon lockere Teige. War, ehrlich gesagt, überrascht das der Teig nach den 1,5 Stunden nicht soooooo aufgegangen ist. Auf jeden Fall war die Salzmenge für die Schokobrötchen zu viel. Den Kindern hat es dementsprechend nicht geschmeckt. Sorry, werde wohl doch wieder mein ursprüngliches Rezept backen. LG funnymelle

20.03.2018 15:33
Antworten
Diana22091975

mamchen1807.... lang ist es her mit der Frage.Aber seit kurzem habe ich so ne tolle Knetmaschine und dieser Teig geht auch da wunderbar.

26.01.2018 22:25
Antworten
Andi130781

Habe den Teig eben wie beschrieben, jedoch ohne Backpulver im BBA gemacht, mit Pflaumen belegt und es ist eine wahre Pracht. Mit normaler Hefe habe ich immer so meine Probleme, aber dieses Blech Pflaumenkuchen ist mir supergut gelungen. Bin mal gespannt was mein GÖGA gleich sagt wenn es frischen Pflaumenkuchen gibt. Vielen lieben Dank für das Rezept was ich nun auch als Grundlage für andere Obstkuchen, bzw für Pizzateig verwenden werde. Liebe Grüße Andi

04.09.2007 15:13
Antworten
mickey99

Dies ist der beste Hefeteig aller Zeiten und das Schöne: Die Maschine macht die ganze Arbeit. TIPP: Eine Handvoll Rosinen dazu und man hat einen leckeren Hefezopf. Gruß mickey99

16.07.2007 10:27
Antworten
Schwalbe

Hallo, ich war heute mal wieder faul und habe den BBA zur Zubereitung von Hefeteig für leckeren Zwiebelkuchen genutzt!Natürlich ohne Backpulver und nur mit einer Prise Zucker!Das Ergebnis war allerbestens!!! LG Schwalbe

08.10.2006 14:41
Antworten
Schwalbe

Hallo Diana, ich hab heute auch nicht darüber nachgedacht.... und mein schneller fauler Pflaumenkuchen aus dem BBA ist SUPER geworden!!!Wird bestimmt auch ohne Backpulver sehr gut, davon bin ich überzeugt!!Ich werde mal demnächst weiter über meine Erfahrung berichten; oft fehlt mir die Zeit zum kneten etc. und so wird mein BBA auch mal wieder mehr benutzt! Vielen Dank für die gute Anregung! Gruss Schwalbe

15.08.2006 16:38
Antworten
Diana22091975

Hallo Ck-ler, in meinen o.g. Rezept ist ein halbes Päckchen Backpulver drin. Man kann es auch dazugeben, geht jedoch auch ohne. Ich habe beide Varianten probiert. Ich habe das Rezept irgendwann mal so bekommen und auch nie so recht darüber nachgedacht das Hefe und Backpulver eigentlich doppelgemoppelt sind. Ein ist sicher - der Teig wie oben beschrieben wird immer. ****** Probierts einfach mal aus********** Viele Grüße Diana

19.10.2005 17:42
Antworten