Selbstgemachte Udon-Nudeln


Rezept speichern  Speichern

traditionelle Art der Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.06.2021



Zutaten

für
300 g Weizenmehl Tipo 00 oder Weizenmehl Type 405
150 ml Wasser, warm
15 g Salz
Kartoffelstärke oder Maisstärke zum Bearbeiten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 35 Minuten
Das Salz im warmen Wasser auflösen. Das Salzwasser langsam in die Schüssel mit dem Mehl einrühren und so lange kneten, bis es zu einem glatten Teig wird, ca. 15 - 20 Minuten. Ich habe eine Kuchenmaschine dafür benutzt.

Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann den Teig in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschließen, aber ein kleines Stück offen lassen, damit Luft entweichen kann. Den Beutel mit dem Teig mit einem Handtuch umwickeln, auf den Boden legen und eine Minute vorsichtig mit den Füßen kneten. Danach den Teig aus dem Beutel holen, erneut zu einer Kugel formen und den Beutel wieder verschließen. Den Vorgang 3 Mal wiederholen.

Den Teig in dem Beutel für weitere 2 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Den Teig aus dem Beutel nehmen und auf eine Arbeitsplatte geben. Die Arbeitsplatte und den Teig mit Kartoffelstärke oder Maisstärke leicht bestreuen. Den Teig mit einem Nudelholz 2 mm dick ausrollen und mit einem Messer in 3 mm breite Streifen schneiden.

Die Udon in kochendem Wasser (ohne Salz) für ca. 10 - 15 Minuten kochen.

Abschließend die Udon mit kaltem Wasser abkühlen. Kurz vor dem Servieren mit heißem Wasser aufwärmen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

der_boehme

Das einzige, was ich anders mache ist: 150ml kaltes Wasser 30ml warmes Wasser (für das Salz) 6 Gramm Salz 300 Gramm Mehl. Und dann Salz im warmen Wasser auflösen und dann zum Mehl + kalten Wasser Geschmisch hinzu. Der Rest ist perfekt beschrieben! Danke"!

21.08.2021 17:36
Antworten