Injera mit Sauerteig und Hefe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 20.05.2021



Zutaten

für
700 ml Wasser
½ Würfel Frischhefe
2 EL Weizensauerteig
500 g Teffmehl, auch kombiniert mit Mais- oder anderem Mehl
Salz
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 35 Minuten
Die meisten schnellen Injera Rezepte arbeiten mit viel Hefe, obwohl die Fladen traditionell sauerteiggesäuert sind. Hier eine flotte Version, die statt drei Tagen nur 6 Stunden zum Gehen braucht und dennoch gesäuert ist. Ich habe Weizensauerteig verwendet, mit Roggen müsste es aber auch gehen, vermute ich.

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Alle Zutaten bis auf das Salz mit der Maschine oder dem Rührgerät 5 Minuten verrühren. Anschließend abgedeckt im Ofen bei eingeschalteter Ofenlampe ca. 6 Stunden gehen lassen. Alternativ kann man den Teig auch bei Zimmertemperatur gehen lassen, dann zieht der Sauerteig aber vermutlich nicht so schnell an. Ich setze den Teig immer morgens an, dann ist er mittags einsatzbereit.

Den Teig nach dem Gehen noch einmal kurz verrühren, sodass er homogen wird und so viel Wasser zugeben, dass er die Konsistenz von Pfannkuchenteig hat.

Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, leicht mit Öl bepinseln und eine Prise Salz gut verteilt hineinstreuen. Eine große Schöpfkelle Teig in die Pfanne geben und durch schnelles Schwenken verteilen. Sofort einen Deckel auflegen. Den Fladen nur sehr kurz dämpfen, etwa wie Pfannkuchen. Wichtig: nicht wenden! Mit dem Teig so weiterverfahren, bis er aufgebraucht ist.

Ergibt ca. 7 luftige Fladen, die gut sättigen und hervorragend mit Berbere-Linsen (Misir Wot) oder anderen ostafrikanischen Wot-Gerichten schmecken.

Ganz großartig auch kombiniert mit Schafskäse.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.