Schneller Nusskuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (64 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 18.10.2005 3757 kcal



Zutaten

für
200 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Mehl
200 g Zucker
200 ml Sahne
5 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
etwas Milch, je nach Größe der Eier
Butter und Semmelbrösel für die Form
Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3757
Eiweiß
100,14 g
Fett
200,07 g
Kohlenhydr.
387,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Backofen auf 180°C vorheizen. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben, mit dem Mixer zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Die Masse in eine mit Butter und Semmelbröseln ausgekleidete Form geben und ca. 60-70 Minuten backen (Stricknadelprobe).
Den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bibolino-21

Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe den Kuchen heute gebacken, weil ich noch Nüsse übrig hatte. Sehr saftig und locker. Ich habe nur den Zucker reduziert.

30.04.2022 16:04
Antworten
Melanieelke1974

Super saftig! Ich habe Guss aus Orangensaft, Zimt und Puderzucker drauf getan

15.03.2022 14:44
Antworten
renchen73

Ich habe den Nusskuchen heute zum ersten Mal gebacken und eben wurde er zum Kaffee probiert. Er er ist schön saftig und schmeckt uns mega gut. Den wird es jetzt öfter geben. Danke für das Rezept 😊.

26.02.2022 15:14
Antworten
sadberg2014

Musste ihn ein zweites Mal backen, da die Kollegen alles aufgefuttert hatten. Von uns volle 5 Sterne. Auch mit einem Schuss Rum und gehackter Schokolade sehr lecker. Den gibt es jetzt öfters.

19.02.2022 10:40
Antworten
Hobbyköchincarina

Für mich der allerbeste Nusskuchen der Welt! Vielen vielen Dank für dieses Rezept. Ich glasiere ihn immer mit Zartbitterschokolade und bestreue ihn leicht mit Mandeln. Total gut. Vor allem schmeckt er noch besser, wenn er 2 Tage steht. Soooo gut!

13.06.2021 19:20
Antworten
muno99

Hallo, habe den Kuchen genau so gebacken und nachher mit einer Amarettoglasur überzogen. Einfach lecker und wirklich schnell gemacht. Danke

11.04.2006 11:33
Antworten
eve80

Hallo, ich hab den Kuchen auch so wie Skye mit 150 ml Sahne und 50 ml Rum gebacken. Wirklich ein klasse Rezept und ganz schnell gemacht. Dankeschön dafür.

08.03.2006 13:25
Antworten
Skye

hallo, der kuchen verdient seinen namen - sehr schnell gemacht und lecker! ich hatte nur noch mandeln im haus und habe dann - um das ganze etwas nussiger und kräftiger zu gestalten - dinkelvollkornmehl genommen. und statt nur sahne habe ich (von den obigen tipps inspiriert) 150 ml sahne und 50 ml rum genommen - lecker!! danke für's rezept! liebe grüße skye

20.02.2006 16:05
Antworten
Siobhan

Tolles Rezept, habe allerdings die Hälfte der Sahne durch Karamellikör ersetzt und dann daraus Muffins gebacken, sie waren wunderbar weich und saftig! LG Siobhan

11.12.2005 10:36
Antworten
colfer

Backe den Kuchen beinahe genauso, allerdings anstatt der Sahne halb Milch, halb Rum. Wird dann sehr viel saftiger. Später wird der Kuchen dann mit Vollmilch-Glasur überzogen

19.10.2005 09:27
Antworten