Knuspriger Mandel-Sesamtofu mit würziger Erdnusssoße, Gemüse und Basmatireis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.05.2021



Zutaten

für
1 Pck. Tofu (Mandel-Sesam-Tofu)
1 Zwiebel(n)
150 g Brokkoli, TK
150 g Prinzessbohnen, TK
½ Limette(n)
1 Tasse Basmatireis
3 Zehe/n Knoblauch
3 EL Erdnussbutter, crunchy
150 ml Wasser
3 EL Sojasauce
2 TL Honig (Agavendicksaft für die vegane Variante)
1 TL No Fish-Sauce (veg. Ersatz)
1 Chilischote(n)
1 EL Petersilie, glatte
1 TL Sesam
2 TL Sesamöl
1 TL Speisestärke
1 EL Cashewkerne
1 TL Essig
Pfeffer
Gewürzmischung (Xiangtan Chinagewürz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Den Tofu in Würfel schneiden und mit einer Marinade aus 1 TL Honig (Agavendicksaft), 1 EL Sojasoße und 1 TL No-Fish-Sauce vermischen. Für 2 - 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. In der selben Zeit den TK Brokkoli und die TK Bohnen auftauen lassen.

Eine Tasse Reis waschen und mit zwei Tassen gesalzenem Wasser aufsetzen. Sobald der Reis kocht, den Herd auf schwache Hitze herunter drehen und den Reis so lange gar ziehen lassen, bis kein Wasser mehr vorhanden ist.

Knoblauch, Petersilie und die Chili fein hacken, die Zwiebeln in Halbringe schneiden. Den Knoblauch und die Chili in etwas Sesamöl dünsten, die Erdnussbutter, 2 EL Sojasoße, den Saft einer halben Limette, 1 TL Essig, 1 TL Honig (Agavendicksaft) und 150 ml Wasser dazugeben und kurz zusammen erwärmen, damit eine homogene Masse entsteht. Alles mit den Gewürzen abschmecken.

In einer Pfanne die Zwiebeln glasig dünsten, dann den Brokkoli, Bohnen, Salz, Pfeffer und Petersilie dazugeben und alles zusammen kurz erwärmen. Zum Schluss den Tofu mit etwas Speisestärke vermischen und in Sesamöl ordentlich kross in einer Pfanne braten.

Alles zusammen in einer Schüssel anrichten und mit zerstoßenen Cashewkernen und Sesam garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kuechengirl2007

Wir haben gestern dieses leckere Rezept ausprobiert. Es gab dazu grüne Bohnen in Knoblauchsauce. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Der Tofu wurde allerdings nicht kross, trotz Stärke. Das hat aber nichts gemacht. Gespeichert 👌

16.10.2021 17:34
Antworten
FoodofHell

Das freut mich zu lesen liebe Sabine :) Ich bin auch keine Veganerin und das war mein erster Versuch mit Tofu und ich war angenehm überrascht. Viel Spaß beim Nachkochen!

14.06.2021 19:20
Antworten
sabine_gossrau

Ich habe gerade dieses Rezept gelesen, also super! Ich bin nun keine Veganerin aber dass versuche ich mal. Werde dann berichten. Danke für die leckere Idee. Lg

08.06.2021 14:04
Antworten