Luftiger Käsekuchen


Rezept speichern  Speichern

3 Zutaten - super Ergebnis

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 10.05.2021



Zutaten

für
4 m.-große Ei(er)
250 g Frischkäse
400 ml Kondensmilch, gezuckerte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Vorab: Für die Herstellung wird eine 20er Backform, 2 Schüsseln, etwas Folie, Schneebesen und ein elektrischer Mixer benötigt.

Zuerst die Eier aufschlagen und das Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eiweiß in einer Schüssel mit dem elektrischen Mixer zu Eischnee steif schlagen.

Die Eigelbe in einer anderen Schüssel ebenfalls mit dem Mixer gut verrühren, dann den Frischkäse mit einem Schneebesen löffelweise mit dem Eigelb vermengen. Ist eine homogene Masse entstanden, die gezuckerte Kondensmilch einträufeln lassen und mit dem Schneebesen verrühren. Zuletzt den Eischnee zugeben und ebenfalls mit dem Schneebesen unterheben (durch die Verwendung eines Schneebesens bleibt die Luftigkeit der Masse erhalten). Die Masse in die vorbereitete Backform füllen.

Die Backform mit dem Teig in eine entsprechend große Auflaufform stellen, die ca. 1 cm mit Wasser gefüllt ist.
Tipp: Damit kein Wasser in die Form hinein läuft, am besten vorher Folie vom Boden der Backform her ca. 3 cm hochziehen, dann den Teig einfüllen und anschließend die Form in die Auflaufform stellen.

Die Auflaufform mit Backform für 45 min bei 180 °C Ober-/Unterhitze im heißen Ofen backen, den Kuchen auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Backform lösen und auf einem Kuchenteller servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Hallo simon9402, keine Ahnung, meiner war bis unten gleich durch, leider sieht man es ja vorher nicht, erst beim anschneiden. Vielleicht versuchst Du es noch einmal und es klappt dann! Lg nudelmary

09.08.2021 13:04
Antworten
simon9402

Sehr lecker 👌 habe einen Teelöffel Vanillepaste reingerührt. Er ist schön aufgegangen, auch etwas dunkel oben geworden, hätte vielleicht mal kurz vor Schluß in den Ofen gucken sollen. Macht aber nichts er schmeckt trotzdem. Was ich nur gerne wüßte, er ist unten nicht richtig durch gebacken, noch etwas flutschig, so einen Zentimeter. Eigentlich nicht schlimm, das schmeckt mir sogar am Besten 😋 mich interessiert nur ob es so sein soll und wenn nicht, was ich anders machen könnte. Hab alles artig wie im Rezept gemacht. Vielen Dank für das Rezept, mach ich auf jeden Fall wieder. Liebe Grüße simon9402 🙋

09.08.2021 11:21
Antworten
nudelmary

Mit essbaren Blüten rundherum sieht der Kuchen auch sehr gut aus bzw. Früchte um den Kuchen herum legen und mit dazu essen, passt prima. Lg nudelmary

18.07.2021 18:22
Antworten
knuffelchen12

Sehr, sehr lecker. Hatten dazu noch Erdbeeren und etwas Schokosoße. Nur zu empfehlen

18.05.2021 20:42
Antworten
nudelmary

Vielen Dank für die Sternchen. Uns hat er auch sehr gut geschmeckt, hatte jedoch vergessen, ein Foto zu schießen. Und Variationen sind erlaubt und Willkommen. Lg nudelmary

16.05.2021 15:41
Antworten
unkind_princess

Hi, hab dein Rezept heute ausprobiert. Fand es sehr gut, hab allerdings statt Frischkäse 500 g Quark genommen und nur 1 Dose gezuckerte Kondensmilch genutzt, war trotzdem süß genug. Hab auch noch ein Ei mehr genommen. Tolles Rezept wenn einem mal das Mehl ausgegangen ist oder man auf Mehl verzichten möchte. :)

16.05.2021 15:37
Antworten