La tarte de Belgique - Tarte Brésilienne


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 13.05.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

55 Min. normal 09.05.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Tarte-Böden:

4 Eigelb
200 g Zucker
250 g Butter, geschmolzen
200 g Mehl
2 EL Speisestärke
1 TL Backpulver
100 ml Sahne

Zutaten für den Vanillepudding:

500 ml Milch
45 g Zucker
35 g Speisestärke
1 Vanilleschote(n)
1 Prise(n) Salz
2 Eigelb

Zutaten für die Himbeermarmelade:

600 g Himbeeren
100 g Zucker

Zutaten für das Topping:

500 ml Sahne
n. B. Himbeeren
n. B. Mandel(n)
n. B. Zucker
n. B. Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 55 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Für die Himbeermarmelade die Himbeeren mit dem Zucker einkochen. Sobald sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, die Marmelade durch ein feines Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Die Marmelade bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

Für den Pudding die Vanilleschote auskratzen und das Vanillemark mit der Milch, dem Zucker, die Speisestärke, einer Prise Salz und den 2 Eigelben vermengen und auf maximal 90 °C erhitzen, bis der Pudding sehr dickflüssig bis fest wird - zur Rose abziehen. Den Pudding in eine Schüssel umfüllen und kalt stellen.

Für die Tarteböden den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und die Sahne unterrühren. Zum Schluss die flüssige Butter einrühren.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und in ca. 10 - 15 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen den Boden sofort stürzen und das Backpapier abziehen. Aus dem Boden runde Tarte-Böden ausstechen, mit der Himbeermarmelade bestreichen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Für den Krokant die Mandeln mit dem Zucker in der Pfanne karamellisieren und zum Abkühlen auf einem Backpapier verteilen.

Die Schlagsahne steif schlagen und kalt stellen.

Zum Servieren den Vanillepudding mithilfe eines Spritzbeutels auf einen mit Himbeermarmelade bestrichenen Tarteboden spritzen und mit einem weiteren Boden bedecken. Auf den oberen Boden die Sahne aufspritzen und mit Puderzucker, einer Himbeere und Krokant verzieren.

Dieses Rezept hat Thomas in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus Aachen - am Donnerstag, dem 13.05.21, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.