Gebakken rundvlees en kaas - Bitterballen mit Rindfleisch und Käse


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 13.05.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

125 Min. normal 09.05.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Bitterballen:

50 g Butter
50 g Mehl
etwas Speisestärke
400 ml Gemüsebrühe oder Rinderbrühe, möglichst selbst gekocht
400 ml Milch
500 g Gouda, mittelalter
etwas Senf, mittelscharfer, 1 - 2 EL
Salz und Pfeffer
500 g Rindfleisch, z B. Rinderbraten
3 Ei(er)
n. B. Mehl
n. B. Paniermehl

Zutaten für die Mayonnaise:

2 Eigelb
n. B. Senf, mittelscharfer, 1 - 2 TL
200 ml Rapsöl
etwas Zitronensaft oder Apfelessig, 1 - 2 TL
Salz und Pfeffer

Zutaten für den Salat:

200 g Blattsalat, gemischt, nach Saison
etwas Honigsenf, 1 - 2 EL
100 ml Rapsöl
etwas Zitronensaft oder Apfelessig, 1 - 2 TL
1 TL Honig
Salz und Pfeffer

Zutaten für die Kartoffelfäden:

einige Kartoffeln, festkochend
n. B. Frittieröl
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden 5 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 9 Stunden 50 Minuten
Für die Bitterballen zunächst das Rindfleisch salzen, pfeffern und mit etwas Öl einreiben. Auf dem Grill oder im Backofen bei 200 °C ca. 4 - 5 Stunden braten.

Im Anschluss eine Mehlschwitze aus Mehl und Butter herstellen. Die Milch und die Brühe nach und nach einrühren, sodass eine sämige bis dickflüssige Sauce entsteht. Mit Senf, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Käse raspeln, in die noch heiße Sauce geben und verrühren. Nun das Rindfleisch fein zerkleinern und in die Käsesauce rühren. Die Masse in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

Wenn die Masse abgekühlt und fest geworden ist, kleine Bällchen aus der Masse formen und in Mehl, verquirlten Eiern und Paniermehl wenden. Die panierten Bällchen nochmals mindestens eine Stunde kalt stellen.

Für den Beilagensalat zunächst das Dressing herstellen. Dafür die Eigelbe mit Salz, Honig, Senf und Zitronensaft bzw. Apfelessig verrühren. Das Öl in einem dünnen Strahl während des Rührens dazugeben, sodass eine Emulsion entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Kartoffelfäden die Kartoffeln in feine Streifen schneiden. Die Kartoffelfäden in heißem Öl frittieren und leicht salzen.

Aus Eiern und Senf mit Öl eine Mayonnaise herstellen. Mit Zitronensaft und Salz und Pfeffer abschmecken. Die Senf-Mayonnaise soll kräftig nach Senf schmecken.

Kurz vor dem Servieren die Bitterballen bei 170 - 180 °C frittieren, dann gut abtropfen lassen. Die noch heißen Bitterballen auf der Senf-Mayonnaise servieren.

Den Blattsalat durch das Dressing ziehen und als Beilage neben die Bitterballen drapieren. Die frittierten Kartoffelfäden als Topping für den Salat verwenden.

Dieses Rezept hat Thomas in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus Aachen - am Donnerstag, dem 13.05.21, als Vorspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.