Erdnussbutter-Kekse mit Hermannteig - Hermann Peanutbutter Cookies


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 10.05.2021



Zutaten

für
200 g Teig (Hermannteig)
100 g Butter
200 g Erdnussbutter, gerne auch mit Stückchen
200 g Zucker, braun
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
150 g Mehl
40 g Stärkemehl
100 g Schokotröpfchen, Chunks, Stückchen etc.
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Bleche mit Backpapier vorrichten. Benötigt werden sicherlich zwei Blechen, ansonsten halt hintereinander backen.

Hermannteig, Butter und Erdnussbutter, Zucker, Ei, Vanillezucker, Backpulver und eine Prise Salz in der Küchenmaschine verrühren. Danach Mehl und Speisestärke zugeben. Wenn der Teig noch etwas zu flüssig ist, dann bitte etwas mehr Mehl druntergeben. Als letztes noch die Schokostückchen hinzugeben. Danach mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den gekühlten Teig in kleine Kugeln formen. Diese auf das mit Backpapier belegte Blech (bitte mit Abstand von ca. 5 cm) legen. Dann die Kugeln etwas flach drücken.

In den heißen Backofen schieben und bitte nach 10 Minuten schauen, wie sie sind. Die Cookies werden flach und groß. Innen darf der Teig noch etwas weich sein, der Rand sollte nicht dunkel werden. Kekse/Cookies auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Anmerkung: Cookieteig schmeckt auch roh super, aber hier müsst Ihr auf Hygiene, Gesundheit, Frische, Haltbarkeit etc. achten. Das ist insbesondere bei Kindern, Kranken und bei älteren Menschen wichtig.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fr8schk8ch

Sehr lecker. Ich nahm Rest weizensauerteig, eine gute Verwendung.

21.05.2021 20:03
Antworten