Fermentierter Lauch mit Kräutern und roten Pfefferbeeren


Rezept speichern  Speichern

für 4 Gläser à 650 ml

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.05.2021



Zutaten

für
2 ½ kg Lauch
1,2 Liter Wasser
40 g Meersalz, ohne Zusätze (Jod, Rieselhilfe etc.)
2 TL Pfefferbeeren, rosa
2 TL Kräuter der Provence
2 TL Bohnenkraut
4 Zehe/n Knoblauch, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 40 Tage Gesamtzeit ca. 40 Tage 30 Minuten
Wasser mit Salz aufkochen und abkühlen lassen.

Vom Lauchgrün den oberen welken Teil und das Wurzelende entfernen. Äußere schlechtere Lauchblätter abziehen.
Den weißen Teil mit etwas Grün abschneiden. Längs bis zur Hälfte einschneiden, vorsichtig auseinanderbiegen und unter fließendem Wasser waschen.
Die Lauchstangen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und bis ca. 2 cm unter dem Rand in die gut gesäuberten Gläser schichten. Pfefferbeeren, Kräuter und wer möchte, klein gehackten Knoblauch zugeben. Die Abstandshalter auflegen und mit dem abgekühlten Salzwasser begießen, bis alles bedeckt ist. Mit Deckeln gut verschießen und dunkel bei Zimmertemperatur so 1 - 2 Wochen fermentieren lassen (20°-22°). Es sollten danach auch keine Bläschen mehr aufsteigen.
An einem dunklen kühlen Ort etwa 4 Wochen nachreifen lassen.

Tipp: Das abgeschnittene Lauchgrün putzen, schneiden und zu Lauchgemüse oder Eintopf verarbeiten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.