Marinierte Artischockenherzen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.05.2021



Zutaten

für
1 Dose Artischockenherzen in Wasser
½ Chilischote(n), ca.
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Pfefferkörner, ca.
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Oregano
Zitronensaft, ca. 2 - 3 EL
n. B. Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Artischockenherzen in einem Sieb abtropfen lassen, vierteln und noch einmal abtropfen lassen.
Die Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden, die Kräuterzweige in kleinere Stücke schneiden oder rupfen. Die Chilischote entkernen, die weißen Häutchen entfernen und die Schote in feine Streifen schneiden oder würfeln.

Die Artischockenherzen in Lagen in ein Schraubdeckelglas füllen. Jede Lage mit Knoblauch, Kräutern und Gewürzen bestreuen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Mit Artischocken abschließen und alles mit einem Löffelrücken zusammendrücken. Mit so viel Olivenöl auffüllen, dass die Artischockenherzen bedeckt sind.

Im Kühlschrank gut durchziehen lassen, gern über Nacht.

Die Artischockenherzen können z. B. als Tapas oder Antipasti serviert werden, oder als Zutat in Salaten oder Pastagerichten. Sie halten sich im Kühlschrank einige Tage.

Die Artischocken sollen immer mit Öl bedeckt sein, also evtl. etwas Öl nachfüllen bei Teilentnahme. Sind alle Artischockenherzen verbraucht, kann das restliche Öl z. B. für Salatdressings aufgebraucht werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.