Mango-Joghurt-Mousse, Orangenlikörsauce und Schokoladentarte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 04.05.21

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

80 Min. normal 02.05.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Mousse:

200 g Sauerrahm
100 g Kokoscreme
200 g Joghurt, griechischer
100 g Mangomark
150 g Passionsfruchtmark
100 g Zucker
5 Blätter Gelatine
200 g Sahne, steif geschlagen

Zutaten für die Schokoladentarte:

200 g Butter, geschmolzen
200 g Bitterschokolade, 70 % Kakao
4 Ei(er)
200 g Zucker
2 EL Mehl
evtl. Butter für die Form

Zutaten für die Orangenlikörsauce:

185 ml Orangensaft, frisch gepresst
½ TL Orangenabrieb
2 EL Zucker
2 EL Grand Marnier
2 EL, gestr. Speisestärke
40 g Butter

Zutaten für den Mürbeteigsand:

100 g Butter
100 g Zucker
100 g Mehl
n. B. Lebensmittelfarbe (Pulver)
100 g Macadamianüsse, karamellisiert, klein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Für die Mango-Joghurt-Mousse Sauerrahm, Joghurt, Mango- und Passionsfruchtmark und den Zucker verrühren. Einen kleinen Teil der Masse erwärmen und die eingeweichte, gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Den erwärmten Teil wieder zur Hauptmasse zugeben und die geschlagene Sahne unterrühren.

Für die Schokoladentarte eine Springform mit Butter leicht fetten oder Backpapier verwenden. Die Schokolade über dem Wasserbad langsam schmelzen und mit der Butter über dem Wasserbad verrühren.

Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. In einer Rührschüssel Eigelb und Zucker einige Minuten cremig schlagen. Die flüssige Schokolade unterrühren und das Mehl hinzugeben. Zu einem glatten Teig verrühren. Das Eiweiß unterheben und den Teig in die Form füllen. Falls nötig glattstreichen.

Auf der mittleren Schiene bei 180 °C Umluft etwa 25 - 30 Minuten backen. Dann sollte der Kuchen noch richtig saftig sein.

Für die Sauce den Orangensaft und den Abrieb, Zucker und Grand Marnier in einen kleinen Topf geben. Die Stärke mit 3 EL Wasser in einer kleinen Schüssel glattrühren, zu den anderen Zutaten geben und bei milder Hitze 3 - 4 min. kochen, bis die Sauce eindickt. Die Butter dazugeben und nochmal eine Minute rühren.

Für den Mürbeteigsand Butter, Zucker und Mehl mit dem Farbpulver zu einem Teig verarbeiten. Eine Rolle formen und den Teig einfrieren. Wenn dieser durchgefroren ist, auf ein Backblech reiben und bei 100 °C im Ofen ca. 12 min. backen. Dann klein krümeln und mit den gerösteten Nüssen mischen.

Dieses Rezept hat Josepha in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 2 aus Rosenheim - am Dienstag, dem 04.05.21, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.