Deftiger Knödelauflauf mit Speck und Pilzen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 04.05.2021



Zutaten

für
750 g Kloßteig (z. B. halb und halb)
100 g Schinkenwürfel oder Speckwürfel
4 Schalotte(n)
400 g Champignons
2 EL Butter
1 EL Mehl
100 ml Gemüsebrühe
1 Becher Schlagsahne, ca. 200 g
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Schnittlauch, frisch gehackt
1 Rosmarinzweig(e)
100 g Emmentaler, gerieben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Fertigen Kloßteig gut durchkneten und anschließend zu Klößen in gewünschter Größe formen. Diese nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser gar ziehen lassen.

Schinken- oder Speckwürfel in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett kross braten.

Nebenbei Schalotten abziehen und hacken. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Butter zum Speck in die Pfanne geben und erst Pilze, dann Schalotten darin anbraten. Mit dem Mehl bestäuben und alles mit Gemüsebrühe ablöschen. Sahne hinzugießen und alles zehn Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen. Pfanne von der Herdplatte nehmen und frisch gehackten Schnittlauch unter die Soße rühren.

Klöße in eine große Auflaufform geben und mit der Soße begießen. Einen Rosmarinzweig hinzugeben. Den Auflauf mit geriebenem Emmentaler bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) ca. 25 Minuten backen.

Vor dem Verzehr den Rosmarinzweig entfernen und genießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hexana69

Habe deinen Auflauf heute gemacht, und noch Zucchini und Karotten hinzugefügt. Was soll ich sagen, einfach klasse. Rs hat uns sehr gut geschmeckt. Gibt es definitiv wieder. Danke für das tolle Rezept. Hoffe der Bildupload funtioniert. :-)

15.09.2021 00:55
Antworten