Flammkuchen mit Fenchel, Salsiccia und Käse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.05.2021



Zutaten

für
1 Pck. Flammkuchenteig (Kühlregal), ca. 130 g und 30 cm Durchmesser
100 g Crème fraîche oder Schmand
¼ TL Fenchelsamen
etwas Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise(n) Salz
100 g Fenchel, geputzt gewogen
100 g Salsiccia
1 Handvoll Walnusskerne, optional
1 Zwiebel(n), rot
100 g Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Fenchelsamen im Mörser fein zerstoßen. Crème Fraîche mit dem Fenchel, Pfeffer und Salz verrühren. Die rote Zwiebel in feine Spalten schneiden. Die Walnusshälften noch einmal halbieren. Den Fenchel waschen, vierteln und den harten Strunk herausschneiden, ca. 100 g Fenchel davon in sehr dünne Scheiben schneiden.

Den Flammkuchenteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit der Creme bestreichen. Zwiebel, Fenchel und Walnüsse darauf verteilen. Die Salsiccia häuten, kleine Bröckchen abzupfen und auf dem Gemüse verteilen. Mit geriebenem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 230 °C Ober-/Unterhitze ca. 15 - 20 Minuten backen, bis der Belag anfängt Farbe zu nehmen.

Tipp: Die ersten 8 - 10 Minuten auf der untersten Schiene backen, damit der Boden knusprig wird. Im oberen Drittel des Backofens fertig backen.

Anmerkung: Backtemperatur und -zeit sind nur Anhaltspunkte und können je nach Backofen nach oben oder unten abweichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.