Knusprige Reibekuchen aus dem Backofen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

fettfrei und ohne Geruchsbelästigung, ca. 16 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 04.05.2021



Zutaten

für
1,2 kg Kartoffel(n)
3 Ei(er)
3 EL Mehl
Salz und Pfeffer
Muskatnuss, geriebene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Kartoffeln schälen und anschließend mit der Reibe von Hand oder mit der Küchenmaschine in grobe Stifte raffeln. Die Kartoffelstifte in kochendem Salzwasser 5 Minuten vorkochen. Die Kartoffeln sollen dabei nicht komplett durchgaren, da sie sonst bei der weiteren Verarbeitung zerfallen.

Die vorgekochten Kartoffeln auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Danach die Stifte in ein sauberes Küchentuch geben und das restliche Wasser gut ausdrücken.

Die Kartoffeln in eine große Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Die Eier verquirlen und mit den Kartoffeln vermischen. Das Mehl zum Binden unterrühren.

Die Kartoffelmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig darauf verteilen.

Den Reibekuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft ca. 30 Minuten knusprig braun backen, dann in 16 Stücke schneiden und servieren.

Dazu passt Apfelmus oder geräucherter Lachs mit einem Dip.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.