fettarm
Paleo
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Magische Kohlsuppe

nicht zum Abnehmen, zum Genießen! ;-)

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 39 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 16.10.2005 646 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Weißkohl, (mittelgroß)
2 Staudensellerie
2 Paprikaschote(n), grüne
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
1,3 kg Möhre(n)
3 Dose/n Tomate(n), (Stücke)
2 EL Gemüsebrühe, instant
Chilipulver
Kümmel, (gemahlen)
2 Liter Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
646
Eiweiß
30,92 g
Fett
5,79 g
Kohlenhydr.
110,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Gemüse putzen, klein schneiden und mit den Tomatenstückchen in einen großen Schnellkochtopf geben.
Kräftig mit Chilipulver und Kümmel würzen. Das macht den Pepp aus und hilft dem Darm.
2 Liter Gemüsebrühe dazugießen und 8 Min. unter Dampf garen.

Wir essen diese magische Gemüsesuppe gerne nach den "fetten" Feiertagen oder auch einfach mal, wenn die Hose kneift.
Sie schmeckt extrem lecker, macht warm und ist zu allem Überfluss auch noch gesund!

Guten Appetit und viel Spaß bei der Zubereitung!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

funktioniert auch sehr gut mit chinakohl, LG kathi

19.07.2019 20:15
Antworten
-Schnecke-

Hallo, sehr lecker und schnell gemacht! LG Schnecke

16.01.2019 10:42
Antworten
Simone-Frick

Weis jemand ob man den Kohl nicht einfach dünsten kann und dann essen, ohne Suppe.? Nimmt dann dann trotzdem ab?

23.08.2018 15:32
Antworten
Mietze26

Ich hatte nach einem kalorienarmen mittagessen für die arbeit gesucht .ich habe sie auch in einem normalen Topf gekocht.....ca 35 min. habe mit Kreuzkümmel abgeschmeckt weil ich den normalen nicht mag und er die gleiche gute wirkung auf die Verdauung haben soll. super lecker !

14.01.2018 13:15
Antworten
utekira

Hallo, sehr lecker, gesund und einfach zu kochen. Nach den Feiertagen mal wieder auf dem Tisch. Lg Ute

12.12.2017 06:19
Antworten
LFK

Hallo liebe Kohlsuppen Kenner. Ernsthafte Frage: Darf ich auch mal ein Wirsing zu mischen. Ich liebe Wirsing und denke das die Suppe einmal ganz anders schmeckt damit. Verliert die Suppe die Wirkung???? Wenn die Suppe mir wiedersteht ab dem ca. 3. Tag esse ich immer eine FRUCHT DAZU. DANN GEHT ES WIEDER. Kann mir jemand Tips geben was ich alles dazu geben darf ohne die wirkung zu manipulieren. Vielen Dank und lasst die Pfunde purzeln. Grüsse

17.07.2008 09:00
Antworten
Dani-Zwerg

Meine Schwiegermutter kocht die Suppe immer und ich freue mich immer, wenn sie mir etwas davon abgibt. Sehr lecker!!!! Wie lange hält sich diese Suppe denn? Ich würde sie nämlich gerne mal nachkochen, weiß aber jetzt schon, dass ich sie dann auch alleine essen müßte.

04.02.2008 14:51
Antworten
brigittedie1

hallo dany -zwerg,die kohlsuppe hält im kühlschrank in gläsern 6 tage.schmeckt aufgewärmt am besten.am besten in grosse marmeladengläser. gruss brigittedie1

25.08.2010 19:07
Antworten
naschkatze76

Wirklich richtig lecker und auch noch sooo gesund... Bei mir reicht die Menge (lt. Rezept 2 Portionen) allerdings für mindestens 6 Portionen. :-?

30.04.2006 19:35
Antworten
jade1

nicht schlecht , ich nehme statt Frühlingszwiebeln, Poree und 2 packungen Zwiebelsuppe.Ach ja, für die jenigen die es scharf mögen : tabasco statt chili pulver geht auch klar!

28.11.2005 23:53
Antworten