Kräuterkabeljau mit Gemüsesalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 22.04.2021



Zutaten

für

Für den Fisch:

600 g Kabeljaufilet(s) ohne Haut
4 EL Weizenmehl Type 550
1 Ei(er)
1 Handvoll Giersch, gehackt
2 EL Sahne
Salz und Pfeffer
100 g Cornflakes
2 EL Butterschmalz

Für den Salat:

1 kleine Zwiebel(n)
3 kleine Kartoffel(n)
1 große Möhre(n)
1 kl. Dose/n Erbsen, feine, grüne
1 Stück(e) Zucchino, ca. 10 cm
1 kleine Paprikaschote(n), rot (sehr kleine Schote)

Für die Marinade:

3 EL Naturjoghurt, stichfest
1 EL Mayonnaise
1 TL Rapsöl
Salz und Pfeffer
1 Schuss Weißweinessig
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Für den Fisch das Filet trockentupfen und in Portionsstücke schneiden. In Mehl wenden. Das Ei mit klein gehacktem Giersch, Sahne, Salz und Pfeffer verrühren und die Fischstücke durchziehen. Cornflakes mit dem Nudelholz zerkleinern und die Filets zum Schluss damit ummanteln.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin von beiden Seiten ca. 2 - 3 Minuten goldgelb backen.

Für den Salat die Kartoffeln mit der Schale weichkochen und abkühlen lassen. Dann schälen und würfeln. Zwiebel und Möhre schälen und ebenfalls würfeln. Möhrenwürfel weichkochen. Zucchino und Paprikaschote putzen und in sehr kleine Würfel schneiden. Alles Gemüse zusammen mit den Erbsen mischen.

Joghurt mit Mayonnaise, Öl, Salz und Pfeffer verrühren, mit einem Schuss Essig und einer Prise Zucker würzen und diese Marinade unter das Gemüse rühren. Ca. 2 Stunden durchziehen lassen und dann noch einmal abschmecken.

Fisch und Salat auf einem vorgewärmten Teller mit etwas Grün anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.