Süßkartoffelkuchen


Rezept speichern  Speichern

saftiger Guglhupf

Durchschnittliche Bewertung: 1.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 22.04.2021



Zutaten

für
325 g Dinkelmehl
350 g Zucker, braun
225 g Margarine
3 Ei(er)
120 ml Milch
500 g Süßkartoffel(n), geschält
1 TL Salz
2 TL Zimt
2 TL Backpulver
50 g Walnüsse, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Zunächst wird die Süßkartoffel gerieben. Dann werden alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Handrührgerät gründlich zusammengerührt. Der Teig wird in eine gewöhnliche vorbereitete Guglhupfform gefüllt und anschließend im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Heißluft etwa 50 - 60 Minuten gebacken.

Die Konsistenz des Guglhupfes ist etwas matschig, wodurch der Kuchen dann aber auch sehr saftig ist.

Tipp: Den abgekühlten und gestürzten Kuchen kann man anschließend mit Puderzucker bestreuen oder ein Frosting, bzw. eine Glasur zubereiten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Binini67

Nach 1,5 Stunden war er durchgebacken. Doch der Kuchen war so matschig, dass er ohne erkennbare Form aus der Gugelhupf Form herausbröselte. Mit einem Löffel konnte man das Ergebnis essen, aber für Gäste wohl eher unpassend. Es sollte ein Kuchen für die lieben Kollegen werden, was für ein Reinfall und Verschwendung von Rohstoffen und Zeit. Sehr ärgerlich.

13.06.2021 15:45
Antworten
Emiliekas

Das ist schade! Er ist von der Konsistenz wirklich sehr "matschig", aber trotzdem gar.. eher gewöhnungsbedürftig

19.05.2021 09:13
Antworten
liz58lakota

I h have diesen Kuchen für länger als 1 1/2 Stunden im Ofen gelassen und trotzdem war er nicht gar. Musste leider alles in den Müll!

18.05.2021 23:14
Antworten