Gesundes Hafer-Quark-Brot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

proteinreich und saftig, auch glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 20.04.2021



Zutaten

für
450 g Hafermehl bzw. selbst gemahlene zarte Haferflocken
50 g Leinsamenschrot
1 Pck. Backpulver, ggf. glutenfrei
1 TL Salz
500 g Magerquark
3 Ei(er), Größe M
1 EL Sonnenblumenöl
60 ml Milch oder Pflanzenmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Für eine glutenfreie Variante müssen Hafermehl und Backpulver glutenfrei sein.

Verwendet man Haferflocken, diese zunächst im Mixer, in der Getreidemühle oder im Thermomix mahlen, um Hafermehl herzustellen.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Hafermehl, Leinsamenschrot, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel mischen. Dann Quark, Eier, Öl und Milch dazugeben. Alles am besten in einer Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät zu einem zähen und klebrigen Teig verrühren bzw. kneten.

Eine Kastenform einfetten und am besten mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen. Keine Angst, wenn der Teig sich an dieser Stelle relativ widerspenstig in die Form geben lässt. Das muss so sein. Anschließend den Teig so gut es geht, glatt streichen und die Oberseite mit Wasser bestreichen.

Das Brot insgesamt ca. 50 Minuten auf der mittleren Schiene bei 180 °C Ober-/Unterhitze in den Backofen geben. Nach etwa 15 Minuten Backzeit die Oberseite mit einem Messer längs aufritzen, damit das Brot nicht ungleichmäßig aufreißt.

Nach dem Backen das Brot kurz abkühlen lassen und zum weiteren Abkühlen aus der Form nehmen und abgedeckt auf ein Gitter geben.

Das Brot hält sich bei mir mind. 1 Woche frisch.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chris1451968

Sehr lecker und super leicht zu machen! Hält lange frisch!

01.06.2022 19:10
Antworten
kimkimi

Super lecker und ganz ohne Mehl, perfekt und schmeckt mir sehr gut. Zubereitung einfach und schnell, besser geht's nicht. Danke für das Rezept

01.03.2022 18:26
Antworten
toba94

Ich habe das gestern ausprobiert und es nur empfehlen es ist super lecker ist kein bisschen trocken und hat eine schöne Kruste. Das werde ich nun öfter machen. Wir haben noch Körner mit reingemacht.

09.01.2022 11:32
Antworten