Butternusskürbis mit Pasta

Butternusskürbis mit Pasta

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.04.2021 400 kcal



Zutaten

für
2 kleine Butternusskürbis(se), geschält
3 EL, gehäuft Olivenöl
1 Prise(n) Chiliflocken
Salz und Pfeffer
1 m.-große Zwiebel(n), rote
500 g Rigatoni
1 Pck. Schinkenwürfel, ca. 125 g oder mehr
200 g Parmesan, gehobelt
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie, glatte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Den in 2 cm große Würfel geschnittenen Kürbis auf einem Backblech ausbreiten und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer würzen und alles vermischen. Darauf achten, dass nur eine flache Kürbisschicht auf dem Backblech liegt. Dann den Kürbis ca. 15 Minuten in den Ofen geben.

Währenddessen die Zwiebel in Würfel schneiden und in einer Schüssel mit 1 EL Olivenöl vermischen.

Nach 15 Minuten Backzeit den Kürbis auf eine Seite des Backblechs schieben. Dann die Zwiebelwürfel und die Speckwürfel zusammen in einer flachen Schicht auf die freie Seite des Backblechs geben.
Das Backblech noch mal circa 30 Minuten in den Ofen geben. Nach der Hälfte der Zeit alles kurz durchmischen. Der Speck sollte schön knusprig sein und der Kürbis weich und gebräunt. Dann ist die Mischung fertig.

Währenddessen einen Topf für die Nudeln vorbereiten, mit Wasser füllen und eine Prise Salz hinzugeben. Das Wasser zum Kochen bringen. Kurz vor Ende der Backzeit die Nudeln al dente kochen.

Wenn die Pasta fertig ist, das Wasser abschütten und, wichtig, 1 Glas des Kochwassers beiseitestellen, das braucht ihr noch.

Die Pasta im Topf lassen. Kürbis und Speck mit Zwiebeln zur Pasta in den Topf geben. Alles vermischen, Parmesan hinzugeben und das Kochwasser der Nudeln dazugießen. Alles schön vermengen, bis die Pasta schön cremig ist. Jetzt seht ihr auch, warum ihr das Kochwasser braucht. Durch die Stärke im Kochwasser verbindet sich alles.

Die Pasta auf Tellern verteilen, mit gehackter Petersilie und Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

Bei 4 Portionen hat eine Portion 400 Kcal.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.