Spinatknödel mit Bergkäseschaum und Tomaten-Spinat-Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 23.04.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

80 Min. normal 19.04.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Knödel:

200 g Baby-Spinat
2 EL Crème fraîche
80 g Butter, weiche
4 Eigelb
100 g Parmesan, geriebener
6 gr. Scheibe(n) Toastbrot
n. B. Petersilie
2 Knoblauchzehe(n)
½ TL Muskat, frisch gerieben
n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer
n. B. Parmesan, gehobelt, zum Garnieren

Zutaten für den Bergkäseschaum:

1 Zwiebel(n)
½ Zitrone(n), Saft davon
2 EL Crème fraîche
2 EL Butter
100 g Bergkäse, kräftiger
200 ml Geflügelfond
1 Prise(n) Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer, schwarzer

Zutaten für das Tomaten-Spinat-Gemüse:

200 g Baby-Spinat
1 Lauchzwiebel(n)
einige Cherrytomate(n), ca. 12 - 15
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Für die Knödel in eine Schüssel 6 große Scheiben Toastbrot geben, diese vorher in kleine Stücke schneiden oder mit einer Küchenmaschine häckseln. Das ist wichtig, da die Knödel recht klein werden und keine Stücke rausschauen sollen. Eigelb, Creme fraîche und den Parmesan hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Ein wenig Butter in der Pfanne erhitzen. Den Knoblauch klein schneiden, die Petersilie grob hacken und den Spinat in der Pfanne andünsten. Alles danach sehr klein schneiden oder hacken und mit den übrigen Zutaten verkneten. Aus der Masse kleine Knödel von etwa 30 g pro Bällchen formen.

Für den Bergkäseschaum die Zwiebel fein würfeln und in Butter glasig anschwitzen. Den Geflügelfond hinzu geben und etwa 3 - 4 min. reduzieren lassen. Die Creme fraîche und den Zitronensaft dazugeben. Mit Salz, Cayennepfeffer und schwarzem Pfeffer abschmecken und danach den geriebenen Bergkäse zusammen mit einem halben EL Butter einrühren. Bei geringer bis mittlerer Hitze so lange warten, bis der gesamte Käse in dem Fond geschmolzen ist.

Vor dem Servieren die Soße mit einem Pürierstab aufschäumen. Dazu den Topf leicht schräg halten und gleichzeitig einen großen Schöpflöffel hinter den Pürierstab halten. Hinter dem Löffel schäumt der Käse dann besonders gut. Wenn die Sauce zu heiß ist, wird es nicht richtig schaumig. Dann ggf. ein wenig Milch hinzugeben.

Für das Tomaten-Spinat-Gemüse die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und die Cherrytomaten halbieren. Kurz vor dem Servieren die Lauchzwiebel mit der Butter anschwitzen, den Spinat hinzugeben und 2 - 3 Minuten anschwitzen. Die Tomaten danach noch 1 - 2 Minuten dazugeben.

Zum Anrichten das Tomaten-Spinat-Gemüse in der Mitte des Tellers verteilen, darauf 2 - 3 Spinatknödel legen. Den Bergkäseschaum außen rum verteilen und den gehobelten Parmesan am Ende auf den Knödeln drapieren.

Dieses Rezept hat Marc in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 aus Mainz und Wiesbaden - am Freitag, dem 23.04.21, als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elsebbo327

Das Rezept ist leider in der Form nicht kochbar. Da ja unklar ist, wie die Knödel zuzubereiten sind, haben wir versucht sie (wie vorgeschlagen) in Wasser zu kochen. Leider sind alle Knödel zerfallen. Schade um die Zutaten und die Zeit. Ich würde darum bitten, das Rezept nachzubessern oder zu löschen

28.05.2021 12:22
Antworten
pradenicole71

Ja, wirklich schade, dass man keine Rückmeldungen bekommt. Aber dass mit dem Dampfgarer könnte schon sein. Diese Rezepte so nachzukochen ist sehr schwierig. Schade

13.05.2021 22:39
Antworten
Ewynn

Ich habe die Sendung gesehen und ich glaube sie wurde gebraten! Dass das fehlt finde ich sehr bedauerlich. Kommt die Petersilie und der Knoblauch in die Pfanne zum Spinat? Rzept bitte überarbeiten.

08.05.2021 15:51
Antworten
onkel_ramos

Dafür hatte ich Probleme mit der Käsesoße. Ohne Pürieren hat sich der Käse bei mir kaum aufgelöst. Danach wars eher eine dicke Käsesoße, als der tolle Schaum aus der Sendung. Hat das schon jemand gekocht oder ne Idee, wie das besser geht?

05.05.2021 10:47
Antworten
onkel_ramos

Hallo Almut, ich habe das Rezept gestern ausprobiert und dabei einen Dampfgarer für die Knödel verwendet (Aldi-Thermomix). Ich glaube, dass das auch beim Perfekten Dinner kein Backofen, sondern ein Dampfgarer war... Das würde sonst wohl eine recht trockene Angelegenheit 🤔 Langer Rede kurzer Sinn: im Dampfgarer waren sie nach 20 Minuten gut.

05.05.2021 10:45
Antworten
sophie7001

Ich hatte bei der Sendung gesehen, dass er die Knödel im Ofen hatte und dann angebraten hat.

24.04.2021 09:56
Antworten
FrauFossibär

Das würde mich auch interessieren. Kann man sie auch im Wasser kochen? Wie lange?

23.04.2021 22:18
Antworten
plingl

Werden die Knödel im Dampfgarer gekocht?

23.04.2021 20:30
Antworten
Chefkoch_Sofia

Guten Morgen, lt. Ablaufplan des Teilnehmers sollen die Knödel 10-12 Minuten im Wasser gekocht und dann angebraten werden. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

24.04.2021 09:44
Antworten
graebner_almut

Hallo, warum waren die dann im Ofen ? Und bei welcher Einstellung ?

25.04.2021 15:07
Antworten