BBQ-Chicken-Ball mit grünem Spargel in Zitronenvinaigrette, Kartoffelwürfel und Süßkartoffelstampf


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 22.04.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

155 Min. normal 19.04.2021



Zutaten

für

Zutaten für den Grünen Spargel mit Zitronenvinaigrette:

2 EL Apfelessig
1 EL Schalotte(n), fein gewürfelt
2 TL Zitronenschale, fein abgerieben
1 TL Dijonsenf
4 EL Olivenöl
¼ TL Meersalz, grobes
¼ TL Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
750 g Spargel, grün

Zutaten für die BBQ-Kartoffeln:

1 kg Kartoffeln, festkochend
2 EL BBQ-Rub
150 ml Wasser
4 EL Olivenöl
1 n. B. Zitrone(n), Abrieb davon

Zutaten für den Süßkartoffelstampf:

3 große Süßkartoffel(n)
n. B. Butter
n. B. Milch, lauwarm
n. B. Zimtpulver
n. B. Zucker, braun
n. B. Salz
n. B. Marshmallow(s)
Fett für die Form

Zutaten für die BBQ-Chicken-Balls:

n. B. Hühnerbrüste oder Hühnerbrustfilet, ca. 600 - 1000 g
n. B. Bacon, ca. 40 - 50 Scheiben
n. B. Jalapeños, ca. 15 - 20 Stück
n. B. BBQ-Rub
n. B. BBQ-Sauce, süße
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden 35 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 20 Minuten
Essig, Schalotte, Zitronenabrieb und Senf in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Das Öl unterschlagen, bis die Vinaigrette zu einer Emulsion bindet. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die harten Enden der Spargelstangen entfernen, indem man das untere Ende jeder Stange abknickt. Die Spargelstangen auf einer großen Platte auslegen. Mit einigen Esslöffeln Vinaigrette beträufeln und gleichmäßig salzen.

Den Spargel bei direkter mittlerer Hitze grillen, bis der Spargel weich ist. Der Spargel benötigt ca. 6 - 8 Min.

Für die BBQ-Kartoffeln Essig, Schalotte, Zitronenabrieb und Senf in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Das Öl unterschlagen, bis die Vinaigrette zu einer Emulsion bindet. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kartoffeln schälen und in Würfel oder Spalten schneiden. Aber nicht zu klein, sonst wird es zu trocken.

Die Zitrone auspressen und den Saft mit Wasser, Olivenöl und dem Rub verrühren. Die Kartoffelwürfel in die Marinade geben und kräftig verrühren. Die Kartoffeln inkl. Flüssigkeit auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 45 Min. backen. Gelegentlich wenden.

Für den Süßkartoffelstampf die Süßkartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Süßkartoffeln in einen Topf mit Wasser geben und kochen. Das Wasser darf leicht gesalzen werden. Wenn die Kartoffeln weich sind, das Wasser abschütten. Butter, lauwarme Milch, den braunen Zucker und den Zimt hinzugeben und die Masse zu einem Stampf verarbeiten. Die fertige Masse abkühlen lassen und in eine gefettete Auflaufform geben. Die Masse mit Marshmallows bedecken.

Die Auflaufform bei ca. 180 °C ca. 15 - 20 Min. in den Ofen stellen. Die Marshmallows sollen schön verlaufen und karamellisieren.

Für die BBQ-Chicken-Balls die Hühnerbrust in Würfel schneiden und nach eigenem Geschmack würzen. Eine kleine Schüssel über Kreuz mit Bacon auslegen und dann das gewürfelte Hühnerfleisch dort einfüllen. In der Mitte den ebenfalls gewürfelten Bergkäse und die Jalapeños platzieren. Obendrauf wieder Hühnerbrust geben. Die Masse inkl. Bacon stürzen und nun alle offenen Stellen mit weiteren Baconscheiben umwickeln. Am Ende entsteht ein kleiner Ball. Den fertigen Chicken-Ball im Rub wälzen und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. So bekommt das Fleisch ein wenig Festigkeit und behält seine Form.

Den Grill oder Smoker anfeuern und die Balls bei mittlerer Hitze indirekt grillen oder smoken. Die Balls benötigen ca. 1 Std. bei indirekter Hitze. Ca. 10 Min. vor Ende der Grillzeit die Balls mit einer süßen BBQ-Sauce glacieren.

Dieses Rezept hat Markus in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus Mainz und Wiesbaden - am Donnerstag, dem 22.04.21, als Hauptgericht zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo, zu den 3 Fragen nach der Marinade für das Huhn: Ein Rezept dafür können wir leider nicht nachreichen. Wir veröffentlichen die Rezepte so, wie wir sie von den Kandidaten übermittelt bekommen. Angesichts der vielfältigen Geschmackskomponenten die bei den Chicken Balls zum Einsatz kommen würde mir persönlich eine weitere Marinade da nicht fehlen und ich würde das Huhn einfach nur mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

10.05.2021 09:12
Antworten
Sabiwu

Moin Moin Mit welcher Marinade wird das Fleisch eingelegt? Mfg

09.05.2021 18:39
Antworten
TMU

Das stört mich gelegentlich auch an diesen Rezepten. Oft sind sie leider unvollständig.

26.04.2021 18:32
Antworten
PerfekteKöchin

Im Perfekten Dinner ist das Huhn vormariniert. Diese Marinade fehlt im Rezept. Kann das noch nachgereicht werden. Wir möchten das Rezept gerne nachkochen

24.04.2021 11:42
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo hanuhl rechts unter dem Bild ist ein roter Button - Rezept speichern - steht drauf ... den anklicken. Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

23.04.2021 09:16
Antworten
hanuhl

Kann nicht gespeichert werden.

23.04.2021 07:02
Antworten