Backen
Basisrezepte
Gluten
Kuchen
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Biskuitboden für Torten und Kuchen

Gisas Rezept für einen wunderbaren Biskuitboden

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
bei 162 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.10.2005 1821 kcal



Zutaten

für
4 große Ei(er)
4 EL Wasser, heißes
180 g Zucker
1 Vanillezucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke (Mondamin)
½ Pkt. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1821
Eiweiß
41,43 g
Fett
25,31 g
Kohlenhydr.
351,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für eine 26er Springform.

Die Eier trennen und das Eigelb mit dem heißen Wasser gut schaumig rühren. Den Zucker mit dem Vanillezucker zugeben und alles zu einer dicken Creme aufschlagen. Die getrennt zu Eischnee geschlagenen Eiweiße über die Creme geben und mit dem Mehl-Mondamin-Backpulvergemisch, das vorher gesiebt wurde, bedecken. Dann vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben.

Bei 180 Grad Umluft auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen.

Den Boden kann man gut zweimal, also für 3 Böden, durchschneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Orchidee_92

Ich mache nur noch diesen Boden! Ein Traum :) Je nach Geschmacksrichtung verfeiner ich den Teig mit Backkakao. Jeder ist immer begeistert! Danke für dieses wunderbare Rezept

13.11.2019 21:36
Antworten
Sandy3388

Habe mich gahz genau ans Rezept gehalten und der Boden ist ein Traum geworden. Wird sicher wieder gemacht

11.11.2019 09:39
Antworten
Backnadi

Das ist der erste Biskuit Boden den ich je gebacken hsbe. Ich habe ihn (in der verschiedenen Größen) gerade für eine Torte gebacken und er ist so mega toll geworden ist riesig aufgefangen. Wenn ich überlege dass ich die Böden jeweils noch Mal teile, will ich mir noch gar nicht vorstellen wie riesig die Torte wird :-) und hoffe genug Creme zu haben. Vielen Dank für das tolle Rezept.

10.09.2019 23:23
Antworten
Sabrina_226

Hat inzwischen jemand den Boden mal für einen Kuchen mit Füllung und Fondant Überzug getestet? 😊

10.09.2019 20:04
Antworten
Nachtnebel

Ja schon total oft, funktioniert bestens. Grade heute mach ich wieder eine fondant motiv torte mit diesem rezept für den boden. Nutze nie ein anderes bin voll begeistert 😂

26.09.2019 10:16
Antworten
Veilchen1

Hallo Gisa, ich habe diesen Tortenboden dieses Wochenende gebacken. Es ist ein ganz wunderbarer Tortenboden geworden, der sehr schön aufgegangen ist. Ein ganz tolles Rezept. Die Backzeit hat bei mir übrigens exakt gestimmt. LG Brigitte

22.10.2005 19:15
Antworten
gisa1

Hallo Conni, ja,ich backe meinen Tortenboden in einer 26iger Form!Habe im Juli das erste Mal eine 26iger Quadrat genommen.Bilder dazu,wird es in wenigen Tagen geben oder kannst ja auch in meinem Album nachschauen.Dieses Rezept nehme ich zu allen Torten die ich backe,abgewandelt nur mit Kakao,wenn es Schokoladig :) wird herzliche Gruesse Gisa

15.10.2005 20:02
Antworten
tigga-digga

Hallo Gisa, Ist dein Rezept für eine 26ziger Springform gedacht? liebe Grüsse conni

15.10.2005 19:56
Antworten
gisa1

Hallo , ja,ich backe ihn bis zu 35 Minuten,da es ein sehr hoher Bisquitboden ist! Wenn du einmal in mein Fotoalbum mit den Kuchen und Torten schaust,dann siehst du,wie hoch der Boden wird.Es kommt natuerlich auch auf den einzelnen Backofen an.Da wird jeder seine Erfahrungswerte haben. L.Gruss Gisa

15.10.2005 19:43
Antworten
Hexlein08

bäckst du ihn wirklich 35 Minuten? Ich finde das zu lang.

15.10.2005 19:15
Antworten