Somlói Galuska auf Himbeerspiegel


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 12.04.21

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

70 Min. normal 11.04.2021



Zutaten

für

Zutaten für den Biskuit:

5 Ei(er), getrennt
½ Pck. Backpulver
190 g Zucker
150 g Mehl
60 g Kakaopulver, ungesüßt

Zutaten für die Vanillecreme:

1 Liter Milch
1 Prise(n) Salz
4 Ei(er), getrennt
70 g Speisestärke
150 g Vanillezucker

Zutaten für den Guss:

2 Dose/n Feige(n)
200 ml Obstler, ungarischer (Palinka)
n. B. Zucker

Zutaten

500 g Himbeeren, TK
150 g Vanillezucker
n. B. Sahne zum Garnieren
n. B. Minzeblätter zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 36 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 46 Minuten
Für den Biskuit die Eidotter und den Zucker schaumig schlagen. Die Eiweiße steif schlagen und mit dem Dotter-Zuckergemisch verrühren. Langsam das Mehl und das Backpulver unterrühren. Den Teig halbieren und eine Hälfte mit dem Kakao vermischen.

Beide Teige nebeneinander auf einem Backblech 20 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Für die Vanillecreme wenig Milch mit dem Salz, den Dottern und der Stärke verrühren. Die restliche Milch aufkochen lassen und die Stärkemischung mit dem Schneebesen schnell einrühren.

Den Topf von der Hitze nehmen und die Eiweiße zu Eischnee schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die heiße Creme heben und erneut aufkochen.

Die Feigen abschütten und den Saft auffangen. Die Feigen klein schneiden. 200 ml Feigensaft, Palinka und Zucker verrühren.

Das Dessert in der folgenden Reihenfolge von unten nach oben auf das Blech schichten: Heller Biskuit, klein geschnittene Feigen, Vanillecreme, dunkler Biskuit. Wiederholt mit Guss übergießen, bis er aufgebraucht ist. Ca. 4 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.

Für den Himbeerspiegel die Himbeeren mit dem Zucker pürieren und durch ein Sieb passieren.

Zum Anrichten den Himbeerspiegel auf den Tellerboden gießen, mit einem Servierring Türmchen aus dem Schichtdessert stechen und auf den Himbeerspiegel setzen. Mit etwas Sahne und einem Minzblatt verziert servieren.

Dieses Rezept hat Claudia in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 aus Karlsruhe - am Montag, dem 12.04.21, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.