FitBread - Dinkelvollkorn-Fitnessbrot


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell, eiweiß- und ballaststoffreich

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.04.2021



Zutaten

für
950 ml Wasser, lauwarm
5 EL Aceto balsamico
4 TL Salz
2 Würfel Frischhefe
2 EL Olivenöl
2 EL Rapsöl
1 kg Dinkelvollkornmehl
330 g Sonnenblumenkerne
100 g Cranberries
100 g Cashewnüsse
50 g Haferflocken
30 g Leinsamen
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Alle Zutaten bis zum Olivenöl in der angegebenen Reihenfolge verrühren, wobei sich auch die Hefe im warmen Wasser auflöst.

Anschließend unter Rühren mit dem Knethaken alle weiteren Zutaten hinzugeben. Cranberries und Cashewnüsse können beliebig durch andere Trockenfrüchte und Nüsse ersetzt werden. Eine ausreichend große Brotform mit z. B. Butter einfetten und anschließend mit dem Teig befüllen. Dann im nicht vorgewärmten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze eine gute Stunde backen.

Tipp: Das Brot schmeckt besonders getoastet sehr gut. Da man es problemlos einfrieren kann, kann man es gefroren einfach zweimal toasten und hat dann jederzeit ein leckeres und gesundes Brot.

Je größer die Trockenfrüchte/Nüsse sind, desto leichter können die Brotscheiben brechen.

Anmerkung: Durch die Leinsamen ist der Gehalt an wichtigen Omega-Fettsäuren sehr hoch. Die Nüsse und Kerne sorgen für einen höheren Eiweißgehalt und das Vollkornmehl mit den Leinsamen für viele Ballaststoffe. Das Brot kann man also mit bestem Gewissen genießen!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.