Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Curry - Dip


Rezept speichern  Speichern

Toll zu Raclette

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (210 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 14.10.2005



Zutaten

für
½ Glas Mayonnaise
1 EL Olivenöl
1 TL Currypulver
1 EL Marmelade (Aprikosenmarmelade)
1 Prise(n) Salz
½ TL Essig (Weisweinessig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Einfach alles kräftig vermischen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fuji1

Sehr lecker!Habe extra ein Glas Aprikosen-Marmelade geöffnet.Gab's zu Fischnuggets.Werden ich immer wieder machen!

02.11.2020 13:27
Antworten
Superkoch-kathimaus

Ich gebe noch reichlich ingwer dazu und streue garam masala drüber, so schmeckt es mir am besten Danke und LG Kathi

23.06.2020 17:56
Antworten
nessii101

Mal ne frage wie viel Löffel Curry pulver macht ihr da rein bei einem Glas Mayonnaise? Ich bin gerade nicht so mega begeistert von dem dip. Schmeckt mir zu sehr nach mayo irgendwie und habe aber schon 4 Löffel Curry pulver rein gemacht bei einem Glas.

21.06.2020 11:42
Antworten
Isensee16

Als ich das mit der Aprikosenmarmelade gelesen habe, hab ich gedacht, das kann ja nix werden, hab's aber trotzdem einfach mal genau nach Rezept gemacht und.......war total überrascht, wie lecker der Dip geworden ist. Vielen Dank für das tolle Rezept!*****

25.12.2019 17:18
Antworten
Elias93

Ziemlich leckerer Dip. Aus Mangel an Zutaten hab ich die Marmelade durch Apfelmus, das Olivenöl durch Rapsöl und den weisweinessig durch Balsamico ersetzt. Hatte, wie ich finde, auch einen guten Geschmack. Und ich hab auch etwas Ingwer hinzu gegeben.

16.12.2019 20:40
Antworten
claudi77

hi astrid, die haltbarkeit hab ich noch nicht geprüft, ich mache es immer einen tag bevor ich es brauche... im grunde genommen so lange wie die haltbarkeit der zutaten nach verwendung es schaffen, würd es aber nicht zu lange stehen lassen :-) lg, claudia

22.05.2006 09:18
Antworten
ShopgirlAW

Hallo Claudia, Dein Dip steht bei mir am Samstag auf dem Plan, kannst Du mir fix noch sagen, wieviel "1/2 Glas" in etwa ist? Ein großes oder ein kleines? Vielen Dank im Voraus! Viel Spaß beim Ostereier suchen! Andrea

19.03.2008 16:01
Antworten
cordi03

hallo!! ich würde gerne wissen wie lange der dip haltbar ist. lieben gruß cordula

21.05.2006 14:49
Antworten
tolle-torte

Hallo! Nach langem Suchen habe ich hier in Shanghai endlich ein Raclette-Gerät gefunden. Deshalb steht das für heute abend auch auf unserem Speiseplan. Den Dip habe ich vorbereitet - allerdings auch mit selbstgemachter Mayonaise. Was soll ich sagen... er schmeckt wirklich super gut! Mal eine tolle Abwechselung zur üblichen Sauce aus der Flasche. Vielen Dank dafür. Liebe Grüsse Astrid

10.02.2006 10:17
Antworten
Schlipskoch

Habe die Majo selbstgemacht mit Eigelb und Öl, aber der Hinweis auf Aprokomarmelade, Essig und Curry war sehr gut. Danke! LG Schlipskoch

26.11.2005 17:46
Antworten