Kirschbällchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 14.10.2005



Zutaten

für
500 g Mehl
30 g Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
110 g Zucker
250 g Milch, lauwarm
1 Prise(n) Salz
200 g Butter
1 Glas Kirsche(n) (Abtropfgewicht 390 g)
1 TL Zimt, oder mehr
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst die Hefe in einer Rührschüssel zerkrümeln. Dann 1 EL von 60 g Zucker und die lauwarme Milch dazugegeben. Einen Vorteig bereiten und etwa 15 Minuten an einem warmen Ort ziehen lassen.
Dann das Mehl, die Prise Salz, den Rest von 60 g Zucker und 100 g zerlassene Butter dazugeben und mit den Knethaken einen Hefeteig zubereiten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
Die Kirschen inzwischen abschütten. Den restlichen Zucker mit dem Zimt vermischen und die restliche Butter schmelzen. Ein Backblech mit einem Backpapier belegen. Den Teig nochmals gut durchkneten. Dann in ca. 20 gleichgroße Stücke zerteilen.
Den Teig rund auf ca. 15-cm-Durchmesser ausrollen. Darauf Zimt-Zucker streuen und etwas Kirschen darauf geben. Die Ränder zur Mitte zuklappen und zusammen drücken. Dann mit der glatten Seite nach oben auf das Backblech legen. Mit der zerlassenen Butter bestreichen.
Im vor geheizten Backofen bei 200 Grad normal, ca. 160-180 Grad Umluft oder Gas Stufe 3 etwa 20 Minuten goldbraun backen. Vom Blech heben und mit Puderzucker bestäuben.
Schmeckt kalt oder warm.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.