Low Carb Apfelmuskuchen


Rezept speichern  Speichern

für eine 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.04.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er), getrennt
150 g Butter
5 EL Sirup (Yaconsirup)
200 g Mandeln, gemahlen
1 TL Backpulver

Für den Belag:

7 Äpfel
3 EL Sirup (Yaconsirup)
6 Gewürznelke(n)
1 Zimtstange(n)
½ Vanilleschote(n)
250 ml Wasser
5 TL Agar-Agar
3 EL Mandeln, gemahlen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Die Dotter mit der Butter und dem Sirup schaumig schlagen. Mandeln und Backpulver unterrühren. Das Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Masse heben. In eine gefettete 26er Springform füllen.

Im auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Sechs Äpfel schälen, klein schneiden und mit Sirup, Nelken, Zimt, Vanille und Wasser 10 Min. in einem Topf kochen. Die Gewürze herausnehmen und die Äpfel pürieren. Den übrigen Apfel klein schneiden und im Mus 3 Minuten mitkochen, Agar-Agar unterrühren und noch mal aufkochen lassen.

Das Apfelmus auf dem ausgekühlten Mandelboden verstreichen. Mit geriebenen Mandeln bestreuen. Mindestens 3 Stunden zum Auskühlen und Festwerden kalt stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.