Lauch-Paprika-Kartoffel Eintopf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

deftig

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 30.03.2021



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n)
1 ½ Stange/n Lauch
4 Paprikaschote(n), rot
½ m.-große Zwiebel(n)
3 EL Schweineschmalz
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
2 TL Salz
½ TL Pfeffer, schwarzer
1 Liter Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Falls der Lauch nicht schon gedünstet ist, diesen kurz andünsten.

Kartoffeln schälen, halbieren und in 3 - 5 mm dick Scheiben schneiden. Zwiebel schälen. Zwiebel und Paprika ebenfalls in 3 - 5 mm große Stücke schneiden.

In einem großen Topf 2 EL Schmalz erhitzen. Die Kartoffeln kurz im heißen Schmalz anbraten, Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Paprikapulver zugeben und verrühren. Nach 1 - 2 Minuten den Lauch, Paprika sowie Salz und Pfeffer zugeben. Alles gut vermischen und mit dem Wasser ablöschen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln durch sind. Das restliche Schmalz zugeben, umrühren und servieren.

Tipp:
Ich dünste den Lauch nach der Ernte an und friere ihn portionsweise ein. Den gebe ich hier dann gefroren hinzu und verlängere entsprechend die Garzeit der Kartoffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.