Saté Hühnerspieß in Erdnussbuttersauce mit Reis, Zwiebeln und Gurke


Rezept speichern  Speichern

interessante Geschmäcker treffen aufeinander

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 30.03.2021



Zutaten

für
150 g Hühnerbrust
150 ml Wasser
100 g Gurke(n)
50 ml Sahne
75 g Basmatireis
50 g Zwiebel(n)
25 g Erdnussbutter, am besten Pindakaas
10 ml Sonnenblumenöl
5 ml Sojasauce, hell
5 g Tamarindenmark oder 1 TL Zitronensaft
2 g Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Waschen Sie den Reis in einem Sieb und geben Sie ihn dann mit der doppelten Menge Wasser und einer Prise Salz in einem Topf. Aufkochen lassen, dann die Herdplatte abschalten und den Deckel auflegen. Wenn der Reis alles Wasser aufgesogen hat, ist er nach ca. 20 Minuten fertig.

Währenddessen schneiden Sie die Hühnerbrust in mundgerechte Stücke und ziehen Sie diese auf einen Spieß auf.

Schneiden Sie die Zwiebel nach dem Schälen in halbe Ringe, die Gurke nach dem Schälen in halbe Stücke.

5 Minuten bevor der Reis fertig ist, geben den Spieß auf einen (Elektro-)Grill, wenden Sie ihn nach 2 1/2 Minuten. Zu langes Garen macht das Fleisch zäh, also möglichst genau nach dem gar werden runter nehmen.

Ebenfalls 5 Minuten bevor der Reis fertig ist, geben Sie Öl in eine beschichtete kleine Pfanne auf moderater Hitze, schmelzen den Löffel Erdnussbutter darin an, geben die Messerspitze Tamarindenkonzentrat (oder ein TL Zitronensaft) und 1 TL Sojasauce hinzu und rühren dann bei abgeschalteter Herdplatte die Sahne hinein bis sich alles ineinander löst. Es darf nicht gekocht werden, weil sich die Sahne sonst in Fett trennt.

Angerichtet auf einem Teller oder in einzelnen Schüsselchen bekommen Sie ein originales Saté-Gericht, jede Zutat hat dabei ihren Geschmack.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.