Glasnudelsuppe mit Pilzen ala Szechuan


Rezept speichern  Speichern

Eine kräftige, gut gewürzte Suppe als Zwischenmahlzeit oder mit weniger Glasnudeln als letzten Gang servieren.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 24.03.2021



Zutaten

für

Für die Brühe:

250 g Hühnerklein, TK
6 kleine Zwiebel(n), rot
4 m.-große Knoblauchzehe(n)
2 m.-große Tomate(n)
1 Stück(e) Karotte(n), ca. 40 g
1 Stück(e) Ingwer, ca. 15 g
2 kleine Chilischote(n), rot
2 EL Sonnenblumenöl
300 g Wasser
6 g Brühepulver (Pilzbrühe), körnig
2 g Pulver (Shrimppulver)
1 TL Zucker, feiner
2 Stängel Zitronengras, frisch
4 Kaffir-Limettenblätter

Für die Einlage:

10 g Pilze (Wolkenohren bzw. Judasohren), getrocknet
50 g Glasnudeln (Reis), feine
80 g Champignons, weiß (Dose)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Das aufgetaute Hühnerklein abbrausen, in ca. 1 Liter kochendes Wasser geben und 2 Minuten köcheln lassen. Abseihen und mit kaltem Wasser abbrausen. Die Brühe verwerfen, den Topf reinigen und das Hühnerklein zurück in den Topf geben.

Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, längs halbieren und den grünen Stielansatz entfernen. Die Hälften längs und quer halbieren. Ein Stück Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen und als Ganzes verwenden. Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer fein reiben. TK-Ware abwiegen. Die kleinen, roten Chilis waschen und als Ganzes mit Stiel verwenden.

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch zufügen und rösten, bis die Zwiebeln glasig werden. Tomaten, die halbe Menge der Karottenstifte, Ingwer und die Chilischoten zufügen und 2 Minuten mitbraten. Mit dem Wasser ablöschen, das Gemisch in den Topf mit dem Hühnerklein geben und zum Köcheln bringen. Pilzbouillon, Shrimppulver und Zucker zugeben und unterrühren. Das frische Zitronengras waschen, den harten Strunk am unteren Ende entfernen, die braunen und welken Blätter beseitigen und nur die weißen bis hellgrünen Teile verwenden. Diese in ca. 8 cm lange Stücke schneiden. Die äußeren, grünen Blätter bedarfsweise entfernen. Die untere Hälfte der Stücke mit dem Messerrücken sanft klopfen. Die Stängel sollen dabei optisch intakt bleiben. Die Kaffir-Limettenblätter waschen und zusammen mit dem Zitronengras zu der köchelnden Brühe geben. Nach einer Stunde die Brühe abseihen und etwas erkalten lassen.

In der Zwischenzeit die Wolkenohren und die Glasnudeln in lauwarmem Wasser einweichen. Die Glasnudeln mit einer Schere auf ca. 6 cm Länge kürzen, abseihen und in die Brühe geben. Die weichen Wolkenohren und die Champignons putzen und mundgerecht zerkleinern. Die im Sieb verbliebenen Blätter, das Karottenstück, das Zitronengras und die Chilischoten behalten und den Rest verwerfen. Das Karottenstück mit einer Knoblauchpresse in die Brühe pressen. Die Pilze, das Zitronengras, die Chilischoten und die Blätter der Brühe zufügen und 5 Minuten köcheln lassen. Auf Servierschalen verteilen, gut warm servieren und genießen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.