Rehrücken unter Himbeer-Pfeffer mit Pastinaken-Thymian-Stampf, geschmolzenem winterlichem Gemüse und Rotkohlsalat


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 08.04.21

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 06.04.2021



Zutaten

für

Zutaten für den Rotkohlsalat mit Granatapfel und Walnüssen:

1 kg Rotkohl
Salz und Pfeffer
1 EL Senf, körniger
4 EL Honig
4 EL Himbeeressig
9 EL Olivenöl
80 g Feige(n), getrocknete
150 g Walnusskerne
1 Granatapfel

Zutaten für Jessis Spinat:

300 g Blattspinat, TK, aufgetaut
1 Knoblauchzehe(n)
n. B. Butter
5 Cherrytomate(n)
Salz
Zucker
½ Pck. Feta-Käse, zerkrümelt

Zutaten für den Pastinaken-Thymian-Stampf:

300 g Pastinake(n)
300 g Kartoffel(n)
½ Zitrone(n), Saft davon
200 ml Milch
1 EL Butter
5 Thymianzweig(e)
Salz und Pfeffer
Muskat

Zutaten für den Rehrücken unter Himbeer-Pfeffer:

1 Rehrücken
1 Zwiebel(n), in Stücke geschnitten
n. B. Butter
3 EL Himbeermarmelade
1 EL Honig
n. B. Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Stunden 10 Minuten
Für den Rotkohlsalat den Rotkohl putzen und den Strunk entfernen. Fein hobeln. Mit 1 TL Salz gut durchkneten. Am besten über Nacht ziehen lassen.

Den Senf mit Honig, Essig und Öl verrühren. Unter den Salat mischen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Die Feigen fein hacken. Die Walnüsse ebenso. Die Kerne aus dem Granatapfel lösen. Alles miteinander vermengen und servieren.

Für den Spinat den Knoblauch in Butter anschwitzen. Die Tomaten hinzugeben. Etwas salzen und eine Prise Zucker hinzugeben. Den gut ausgedrückten und etwas feiner geschnittenen Spinat mit dem Feta dazugeben und servieren.

Für den Pastinaken-Thymian-Stampf das Gemüse putzen, schälen, grob würfeln. Für ca. 30 Minuten in den Dampfgarer geben. Mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen. Den Saft der halben Zitrone und die Milch dazugeben. Die Blätter des Thymians und die Butter dazugeben. Salzen und pfeffern, Muskat drüber reiben und servieren.

Den Rehrücken in den gefetteten und mit den Zwiebelstücken ausgelegten Bräter geben. Bei 230 °C ca. 10 Minuten ohne Deckel in den Ofen schieben. Dann rausnehmen und mit Honig und Himbeermarmelade sowie Pfeffer bestreichen oder mit Pfeffer bestreuen. Dann wieder für ca. 8 Minuten in den Ofen stellen, anschließend servieren.

Dieses Rezept hat Anja in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 3 aus Gütersloh - am Donnerstag, dem 08.04., als Hauptgericht zubereitet.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Sofia

Hallo Sandra, das Rezept wird hier so eingestellt, wie es veröffentlich wurde. Wenn der Gang nicht komplett ist, können wir das leider nicht ändern. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

08.04.2021 21:29
Antworten
sandraderhuberling

Hallo! Habe die Sendung gesehen und fand das geschmolzenen Gemüse sehr ansprechend. Leider ist das Rezept nicht dabei. Kann man das vielleicht noch bekommen? Liebe Grüße, Sandra

08.04.2021 19:46
Antworten