Bewertung
(8) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.10.2005
gespeichert: 164 (0)*
gedruckt: 1.449 (6)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2002
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Geflügelleber
Zwiebel(n)
10 Blätter Salbei
4 EL Öl
2 EL Essig (Balsamessig)
4 EL Wein, weiß
  Mehl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Leber kalt abbrausen und gut trocken tupfen. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Salbeiblätter abspülen und trocken tupfen. Die Leber mit Salz und Pfeffer würzen und hauchdünn mit Mehl bestäuben.
Sofort in heißem Öl von jeder Seite etwa 1,5 Minuten braten. Dann die Zwiebel in dem Bratfett bräunen und die Salbeiblätter dazugeben. Mit Balsamessig und Wein ablöschen. Leber auf die Zwiebeln legen und 5 Minuten schmoren.
Mit Kartoffelbrei anrichten.