Ananaspudding ohne Milch


Rezept speichern  Speichern

für alle, die auf Kuhmilch verzichten müssen oder wollen - auch vegan

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 16.03.2021



Zutaten

für
1 kl. Dose/n Ananas, evtl. ungezuckert, ca. 140 g
1 Pck. Vanillepuddingpulver oder Sahnepuddingpulver, evtl. vegan
375 ml Ananassaft oder Ananas-Orangen-Mangosaft
2 EL, gestr. Zucker, Birkenzucker oder Kokosblütenzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 38 Minuten
Die Dose Ananas gut abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Ananas klein schneiden.

Nun einen Pudding nach Packungsanleitung kochen. Aber statt Milch nun den aufgefangenen Saft aus der Dose plus den Ananassaft oder Ananas-Orangen-Mangosaft nehmen, so dass man insgesamt auf 500 ml Flüssigkeit kommt. Falls die Dose Ananas schon gesüßt ist, nur noch wenig Zucker zugeben. Ich verwende immer ungesüßte, da ich mir dann die Zuckerart auswählen kann.

Nun die Ananas in den heißen Pudding rühren. In Dessertschälchen einfüllen und erkalten lassen.

Man kann das Puddingpulver natürlich auch selbst herstellen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.