Red Velvet Naked Cake


Rezept speichern  Speichern

Süße Liebeserklärung: Samtkuchen-Torte. Der Red Velvet Naked Cake bringt eure Gefühle groß raus

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

55 Min. normal 16.03.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

120 g Butter, weiche
300 g Zucker, extra feiner
2 Ei(er)
1 TL Vanilleextrakt
250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
240 ml Buttermilch
2 EL Lebensmittelfarbe, rote, oder 1 EL Lebensmittel-Farbkonzentrat

Für das Frosting:

250 g Butter, weiche
400 g Frischkäse, bei Raumtemperatur
300 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
Beeren und Blüten zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 55 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
1. Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver in eine mittelgroße Schüssel sieben und zur Seite stellen. Rote Lebensmittelfarbe mit der Buttermilch vermengen, in einen Krug geben und zur Seite stellen.

2. Butter und Zucker in die Chef-Rührschüssel geben. Das Flexi-Rührelement anbringen und bei mittlerer Geschwindigkeit alles gut vermischen. Eier und Vanilleextrakt dazugeben und bei mittlerer Geschwindigkeit mixen. Die Geschwindigkeit erhöhen und zu einer hellen und luftigen Masse schlagen.

3. Den K-Haken anbringen. Immer ein kleines bisschen der Mehl-Kakao-Mischung dazugeben und bei langsamer Geschwindigkeit verkneten, bis die gesamte Mehl-Mischung eingearbeitet ist. Dann nach und nach langsam die Buttermilch zum Teig geben und bei mittlerer Geschwindigkeit zu einem glatten roten Teig verkneten.

4. Den Teig auf zwei mit Backpapier ausgelegte runde Kuchenformen (20 cm Durchmesser) verteilen. Die Kuchen im vorgeheizten Ofen 20 bis 30 Minuten backen. Die Kuchen sind fertig, wenn Sie mit einem Holzstäbchen in die Mitte der Böden stechen und beim Herausziehen keine Teigreste mehr kleben bleiben. Aus dem Ofen nehmen und in der Kuchenform 10 Minuten abkühlen lassen, bevor die Kuchen zum vollständigen Abkühlen aus der Form auf einen Backrost gestürzt werden.

5. Während die Kuchen abkühlen, die Kuchencreme vorbereiten. Die Chef-Rührschüssel reinigen und das Flexi-Rührelement anbringen. Butter, Vanilleextrakt und Puderzucker hineingeben. Zunächst bei sehr langsamer Geschwindigkeit verrühren, die Geschwindigkeit nach und nach erhöhen und alles zu einer leichten, cremigen Masse schlagen. Frischkäse zugeben und bei mittlerer Geschwindigkeit vollständig untermischen. Im Kühlschrank 30 Minuten abkühlen lassen.

6. Die Kuchen großzügig oben und an den Seiten mit Kuchencreme bestreichen. Die Kuchenböden aufeinanderschichten und oben ebenfalls mit Creme bestreichen. Mit einem Palettenmesser oder Teigschaber die Kuchencreme um den Kuchen herum glatt streichen. Mit frischen Beerenfrüchten und Blüten garnieren.

7. Für eine dreistöckige Torte das Rezept zunächst wie hier angegeben befolgen. Den Teig jedoch auf vier Kuchenformen (je zwei mit 15 cm und 10 cm Durchmesser) verteilen. Jeden Kuchen mit Kuchencreme bestreichen. Dann die Kuchen in absteigender Größe aufeinanderschichten. Die Etagen mit Tortendübeln stützen. Dann mit Beeren und Blüten garnieren.


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.